RKH-Kapitän studiert im Ausland

Rugby: Pfeifer zum FC Barcelona

+
Anstatt der grün-roten wird Jordi Pfeifer künftig blau-rote Querstreifen tragen: Der Kapitän des RK Heusenstamm hat katalanische Wurzeln, geht für mindestens ein Auslandssemester nach Spanien und wird dort für Erstligist FC Barcelona spielen.

Offenbach - Für den Rugby-Zweitligisten TGS Hausen fängt die Mission Aufstieg mit einem Heimspiel gegen den Letzten der vergangenen Saison an. Erstligist RK Heusenstamm muss beim einstigen Dominator der Liga antreten, der aber seinen Schrecken verloren hat.

Die vorläufigen Spielpläne, die der Deutsche Rugby-Verband (DRV) veröffentlicht hat, sehen für die höherklassigen Teams aus der Region am ersten Spieltag lösbare Aufgaben vor. Ob der BSC Offenbach aus dem Duo ein Trio macht, ist weiter offen. Die Frage, ob der Ligapokalsieger von 1994 kommende Saison in der 2. Bundesliga antreten darf, wird noch immer vor dem Schiedsgericht verhandelt. In den vorläufigen Spielplänen taucht der BSC nur in der Regionalliga Hessen auf, in der auch der RK Heusenstamm II spielen wird.

1. Bundesliga

Saisonauftakt beim Heidelberger RK - was in den vergangenen Jahren ein Schreckensszenario gewesen wäre, nimmt man beim RK Heusenstamm diesmal gelassen. Der Spielplan sei insgesamt „in Ordnung“, sagt Markus Walger vom Trainerteam. Zwar hat es das Startprogramm in sich, aber mit einer Wiederholung der Situation aus der vergangenen Saison, als man nach vier Spielen noch sieglos war, ist diesmal nicht zu rechnen. Allerdings ist noch unklar, wie stark der Kader der „Füchse“ kommende Saison sein wird. Bislang gibt es nur Abgänge. Zu Joshua Sayson (BSC Offenbach) und Georgi Elsisashvili (TGS Hausen) gesellt sich nun auch noch Jordi Pfeifer. Der Kapitän, der nach langer Verletzungspause erst im Relegationsspiel gegen den RC StuSta München sein Comeback gegeben hatte, wird mindestens ein Auslandssemester in Spanien absolvieren und daher künftig für den FC Barcelona spielen.

Ob die zwei Gastspieler aus Uganda, die vergangene Saison für den RFC München in der 2. Liga aktiv waren, nach Heusenstamm kommen, ist noch offen, so Walger.

Vorläufige Termine 2018

Sa., 01.09.,15:00: Heidelberger RK (A)

Sa., 08.09., 15:00: Handschuhsheim (H)

So., 23.09. 15:00: SG Pforzheim (A)

Sa., 29.09. 15:00: RC Luxemburg (H)

Sa., 13.10., 15:00: Neckarsulmer SU (A)

Sa., 20.10., 14:00: SC Frankfurt 1880 (H)

Sa., 03.11., 14:00: RG Heidelberg (A)

Sa., 10.11. 14:00: Heidelberger RK (H)

(H) = Heimspiel / (A) = Auswärtsspiel

2. Bundesliga

Die TGS Hausen, die zuletzt zweimal in den Play-offs gescheitert war, will im dritten Anlauf endlich den Aufstieg schaffen und darf auf einen guten Start hoffen. In den ersten drei Spielen geht es gegen die Teams, die in der vergangenen Saison die letzten drei Plätze belegt hatten. Zudem hat sich Hausen mit Georgi Elisashvili verstärkt. Das Kaukasus-Kraftpaket aus Georgien, zuletzt mit einem Touristenvisum für den benachbarten Erstligisten RK Heusenstamm im Einsatz, soll dem Sturm noch mehr Stabilität verleihen. Christian Bettner steht nach Auslandsaufenthalt ebenfalls wieder zur Verfügung. (cd)

Vorläufige Termine 2018

Sa., 01.09., 15:00: TuS Düsseldorf (H)

Sa., 15.09., 15:00: RT Münster (A)

Sa., 29.09., 15:00: Grashof RC Essen (H)

Sa., 13.10., 16:00: SC Frankfurt 80 II (A)

Sa., 27.10., 14:00: RSV Köln (H)

So., 04.11., 14:00: RC Aachen (A)

Sa., 01.12., 14:00: TuS Düsseldorf (A)

(H) = Heimspiel / (A) = Auswärtsspiel

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare