Mindestens eine Saison

Weishaupt bleibt bei Universe

+
Abklatschen mit den Fans: Sonny Weishaupt.

Frankfurt - Die Frankfurt Universe kann weiter auf die Dienste von Sonny Weishaupt bauen. Der in Dieburg lebende Spielmacher hängt beim Football-Erstligisten mindestens eine weitere Saison dran.

In der vergangenen Spielzeit absolvierte der 25-Jährige 16 Spiele für den Halbfinalisten, erzielte 21 Touchdowns und stach mit einer Passeffizienz von knapp 70 Prozent heraus - dem drittbesten Wert der Liga. Unter Trainer Markus Grahn, der Frankfurt nach der Saison verließ, war er zuletzt aber nur noch zweite Wahl.

„Der Trainerwechsel war sicher ausschlaggebend für meine Entscheidung, hierzubleiben. Ich vertraue Coach Brian Caler und erhoffe mir genügend Einsatzzeiten“, betont Weishaupt. Neben einer erfolgreichen Saison mit Universe zählt die Europameisterschaftsteilnahme zu den Zielen des Nationalspielers.

Frankfurt Universe verliert gegen Kiel Baltic Hurricanes: Bilder

In seine dritte Saison bei den „Men in Purple“ geht Passempfänger George Robinson (28 Jahre), der in der vergangenen Runde auf 16 Touchdowns kam. Die Defensive verstärkt künftig Lars Imberg. Der 30-jährige frühere Nationalspieler wechselt von den Rhein-Neckar Bandits an den Main. (jp)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare