Doppelspieltag der 2. Basketball-Bundesliga

White Wings enttäuschen

Hanau – Leer ausgegangen sind die Basketballer der Hanau White Wings am Doppelspieltag der 2. Basketball-Bundesliga. Dabei kam die 55:86-Niederlage am Sonntag in Rostock kaum überraschend.

Zum einen ist das Spitzenteam von der Ostsee in Topform, zum anderen steckte den Hanauern das kräftezehrende Duell am Freitagabend mit Tübingen in den Knochen, das nach Verlängerung verloren ging. Da verspielte das Team von Trainer Simon Cote eine Fünf-Punkte-Führung in der Schlussminute. „Defensiv haben wir einen guten Job gemacht, aber zu viele offensive Rebounds zugelassen und unsere Freiwürfe nicht getroffen“, sagte Cote, der auf Till-Joscha Jönke verzichten musste.

Der Kapitän wurde von einer Lungeninfektion ausgebremst, fehlte auch in Rostock, wo die White Wings aus der Distanz (2/23) enttäuschten. Einziger Trost: Auch der FC Schalke und Paderborn verloren, somit beträgt der Rückstand aufs rettende Ufer vier Punkte. (jp)

Hanau: Talley (13), Choice (13), Diouf (12), Pinson (7), Angerer (5), Eichler (2), Smithson (2), Bradley (1), Nicolay

TV Langen siegt gegen Hanau White Wings

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare