White Wings

White Wings Hanau holen Talent Walz von FC Bayern München II

Neuzugang: Philipp Walz schließt sich den White Wings Hanau an.
+
Neuzugang: Philipp Walz schließt sich den White Wings Hanau an.

In den Basketball-Kader der Hanau White Wings kommt Bewegung rein. Nach einer Reihe von Abgängen verzeichnete der Drittligist aus der Division Pro B den ersten Zugang und kann dabei im wahrsten Sinne eine große Lücke schließen. In Philipp Walz kommt ein 2,02 Meter großes Talent, das als Power Forward wie auch als Center eingesetzt werden kann.

Hanau – Der 20-Jährige wechselt vom Ligarivalen FC Bayern München II nach Hanau, der wie die White Wings in der vergangenen Saison den Einzug in die zweite Play-off-Phase schaffte. „Mit Philipp können wir gleich zwei Vorgaben für die kommende Saison erfüllen. Wir erweitern die Optionen auf den großen Positionen und bringen erneut ein junges Talent nach Hanau, das bei uns den nächsten Schritt auf der Karriereleiter machen möchte“, betont White-Wings-Geschäftsführer Sebastian Lübeck.

Neuzugang bringt Größenvorteil mit

Walz stammt aus der Bayern-Jugend und soll mit seiner Physis helfen, eine Schwachstelle zu beheben. Denn größentechnisch waren die Hanauer häufiger unterbesetzt und taten sich schwer gegen starke Centerspieler. „Deshalb wollten wir da nachlegen. Philipp überzeugt vor allem durch seine Athletik, beweist aber auch immer wieder ein gutes Händchen aus der Distanz“, sagt Lübeck. In Hanau wird er mit der Trikotnummer 20 auflaufen.  (jp)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare