Trainerteam komplett

„High Energy Guy“ für die White Wings

+
Der neue Co-Trainer der Hanau White Wings: Trevor Bing.

Offenbach - Das Trainerteam des Basketball-Zweitligisten Hanau White Wings ist komplett: Als Assistent von Chefcoach Simon Cote wurde Trevor Bing (32) verpflichtet.

Der US-Amerikaner folgt auf Tuna Isler, der nach Quakenbrück zu Ligarivale Artland Dragons gewechselt war. Von 2008 bis 2015 war Bing Trainer an der Oldsmar Christian School in Florida, die 2015 im Basketball zu den Top Fünf in den USA zählte. Danach führte sein Weg nach Indonesien, China und Belgien. Vergangene Saison machte Bing bei Spirou Charleroi (Belgien) den Tschechen Michael Fusek vom Ersatzspieler zum absoluten Leistungsträger. Vor allem dieser Schwerpunkt der Spielerentwicklung passt ins Konzept der White Wings.

Bing ist bereits in Hanau angekommen und hat die Arbeit aufgenommen. „Der erste Eindruck ist mehr als positiv“, schwärmt Geschäftsführer Sebastian Bartholomäus. „Trevor hat bereits nach dem ersten Individualtraining gefragt. Er ist top motiviert, begeistert von Hanau und dem Umfeld, insgesamt sind das prima Voraussetzungen.“ Die Hanauer bezeichnen Bing als „High Energy Guy“: Nah dran an den Spielern, mit offenem Ohr für deren Probleme sowie dem nötigen Teamgeist, um sie zu motivieren. (cd)

Archivbilder

White Wings unterliegen in Crailsheim: Bilder

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare