Archiv – Mehr Sport

Radprofi Rasmussen gesteht Doping

Radprofi Rasmussen gesteht Doping

Kopenhagen - Radprofi Michael Rasmussen hat Doping gestanden und offenbar umfassend über Hintermänner und Kollegen ausgepackt.
Radprofi Rasmussen gesteht Doping
Vettel froh über Rettung des Nürburgring-GP

Vettel froh über Rettung des Nürburgring-GP

Berlin - Der dreimalige Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel hat sich erfreut über die endgültige Rettung des Heimrennens in dieser Saison auf dem Nürburgring gezeigt.
Vettel froh über Rettung des Nürburgring-GP

Höfl-Riesch froh über Außenseiterrolle

München - Die Saison lief nicht nach Wunsch, ihre letzte Podestfahrt liegt auch schon über zwei Monate zurück - doch Maria Höfl-Riesch gefällt sich vor ihrer wohl letzten WM in der Außenseiterrolle.
Höfl-Riesch froh über Außenseiterrolle

DSV benennt Team für WM in Schladming

Planegg/Schladming - Der Deutsche Skiverband hat am Donnerstag sein Alpin-Team für die WM in Schladming benannt. Sechs Damen und sechs Herren sollen drei Medaillen gewinnen.
DSV benennt Team für WM in Schladming

Schwulenfeindlicher NFL-Star sorgt für Eklat

New Orleans - Chris Culliver, Cornerback von Super-Bowl-Teilnehmer San Francisco 49ers, hat kurz vor dem Finale der amerikanischen Football-Profiliga NFL mit homophoben Aussagen im Radio für einen Eklat gesorgt.
Schwulenfeindlicher NFL-Star sorgt für Eklat

Davis-Cup-Team: Neuer Teamchef, neues Glück?

Buenos Aires - Am Freitag wird's ernst für das deutsche Davis-Cup-Team in Argentinien. Beim Einstand des neuen Teamchefs Carsten Arriens soll die Revanche für das 1:4 in Bamberg vor einem Jahr gelingen.
Davis-Cup-Team: Neuer Teamchef, neues Glück?

Formel-1-Rennen am Nürburgring gesichert

Nürburg - Die Formel 1 wird im Sommer auf dem Nürburgring rollen: Die Betriebsgesellschaft der insolventen Nürburgring GmbH, NBG, einigte sich nach langen Verhandlungen mit Chefvermarkter Bernie Ecclestone.
Formel-1-Rennen am Nürburgring gesichert

Fränk Schleck für ein Jahr gesperrt

Luxemburg - Radprofi Fränk Schleck ist für ein Jahr gesperrt worden. Obwohl die Luxemburger Anti-Doping-Agentur auf einen möglichen Zwei-Jahres-Bann verzichtete, verpasst der Routinier die Tour in diesem Jahr.
Fränk Schleck für ein Jahr gesperrt

Armstrong: "Keine Generation war sauber"

Berlin - Lance Armstrong hält sich und die Radprofis seiner Epoche nicht für größere Betrüger als Sportler zu anderen Zeiten.
Armstrong: "Keine Generation war sauber"

Fuentes geht zum Gegenangriff über

Madrid, - Dopingarzt Fuentes bestreitet die Weitergabe von EPO und geht sofort zum Gegenangriff über. Der Spanier verrät einen neuen Kundennamen.
Fuentes geht zum Gegenangriff über

30 Meter! Surfer bezwingt Monster-Welle

Lissabon - Mit einem atemberaubenden und lebensgefährlichen Ritt auf einer Riesenwelle hat der Profi-Surfer Garrett McNamara (45) wahrscheinlich einen Weltrekord aufgestellt.
30 Meter! Surfer bezwingt Monster-Welle

"Sky" sendet die Formel 1 weitere drei Jahre

Unterföhring - Der Bezahlsender Sky wird die Formel 1 auch in den kommenden drei Jahren übertragen. Das gab das Unternehmen am Mittwoch bekannt.
"Sky" sendet die Formel 1 weitere drei Jahre

Gutknecht gegen Brähmer: Europameister winkt WM-Kampf

Schwerin - Dem Sieger des Europameisterschafts-Kampfes im Halbschwergewicht am Samstag in Berlin winkt im Sommer ein WM-Duell nach WBO-Version.
Gutknecht gegen Brähmer: Europameister winkt WM-Kampf

Schulter an Schulter gegen Homophobie

Berlin - Es wird geschwitzt, gebrüllt und einem Ball hinterher gerannt: Männlicher als Rugby kann Sport eigentlich nicht sein. In Berlin hat nun eine Gruppe homosexueller Männer den Kontaktsport für sich entdeckt.
Schulter an Schulter gegen Homophobie

Karabatic vor Wechsel nach Aix-en-Provence

Montpellier - Der im Zuge der Wettaffäre bei seinem Klub Montpellier HB in Ungnade gefallene ehemalige Welthandballer Nikola Karabatic steht innerhalb der französischen Liga vor einem Wechsel zum Abstiegskandidaten Aix-en-Provence.
Karabatic vor Wechsel nach Aix-en-Provence

Vettel-Chef Horner bleibt bei Red Bull

Hamburg - Teamchef Christian Horner bleibt Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel und Red Bull aller Voraussicht nach treu.
Vettel-Chef Horner bleibt bei Red Bull

Trotz Nowitzki: Dallas erleidet Niederlage

Portland - Obwohl Dirk Nowitzki als bester Werfer 26 Punkte zur Partie gegen Portland beisteuerte, mussten die Dallas Mavericks eine Niederlage hinnehmen. Der Kampf um die Playoff-Plätze wird eng.
Trotz Nowitzki: Dallas erleidet Niederlage

Weltcup: Dürr gewinnt Parallelslalom in Moskau

Moskau/Köln -Lena Dürr hat beim Parallel-Slalom in Moskau überraschend ihren ersten Weltcupsieg gefeiert. Felix Neureuther landete auf dem unndankbaren 4. Platz. 
Weltcup: Dürr gewinnt Parallelslalom in Moskau

Dopingprozess: Fuentes-Computer bleibt tabu

Madrid - Im Prozess gegen Fuentes bleiben die Daten aus dessen Computer sowie zunächst auch die bei ihm sichergestellten Blutbeutel unter Verschluss. Die Richterin lehnte damit Anträge der …
Dopingprozess: Fuentes-Computer bleibt tabu

Erste Pole des Jahres für Lotus

Köln - Lotus hat als erstes Formel-1-Team seinen Wagen für die Saison 2013 vorgestellt. Die Top-Teams wie McLaren, Ferrari und natürlich Red Bull ziehen in den nächsten Tagen nach.
Erste Pole des Jahres für Lotus

Tiger Woods mit 75. Sieg auf der US-Tour

La Jolla - Golf-Superstar Tiger Woods darf sich nach dem 75. Sieg auf der US-Tour über umgerechnet 4,5 Millionen Euro Preisgeld freuen. Jetzt fehlen Woods nur noch sieben Turniersiege für einen Rekord.
Tiger Woods mit 75. Sieg auf der US-Tour

Prozess gegen Fuentes eröffnet

Madrid - Die spanische Justiz brauchte fast sieben Jahre, bis sie dem mutmaßlichen Dopingarzt Fuentes den Prozess machte. Zum Auftakt wurde die Vernehmung des Hauptangeklagten vertagt.
Prozess gegen Fuentes eröffnet

Boxen: Kentikians WM-Fight geplatzt

Düsseldorf - Ex-Weltmeisterin Susi Kentikian muss ihren neuerlichen Angriff auf die Boxkrone im Fliegengewicht verschieben. Wie die „Killer Queen“ mitteilte, ist der Rückkampf gegen Carina Moreno geplatzt.
Boxen: Kentikians WM-Fight geplatzt

Ex-Radprofi Niermann gesteht EPO-Doping

München - Der ehemalige Hannoveraner Radprofi Grischa Niermann hat laut einer Mitteilung des niederländischen Radsport-Verbandes KNWU den Gebrauch von EPO-Doping in den Jahren 2000 bis 2003 gestanden.
Ex-Radprofi Niermann gesteht EPO-Doping