Grand-Slam-Turnier in Melbourne

Djokovic-Triumph bei den Australian Open - Eklat bei Siegerehrung folgt: „Unsägliches Publikum“

Der erste Grand Slam des Jahres! Novak Djokovic besiegt Daniil Medvedev im Finale der Australian Open. Bei der Siegerehrung wird es dann seltsam.

Novak Djokovic (SRB)766
Daniil Medvedev (RUS)522

Update vom 21. Februar, 12.02 Uhr: Daniil Medvedev gibt sich nach den seltsamen Buh-Rufen hier als großartiger Sportsmann. Er gratuliert fair, entschuldigt sich bei den Zuschauern: „Ich hätte euch gerne ein längeres Finale geboten“, sagt der Russe. Novak Djokovic gibt die Komplimente gerne zurück und macht ihm gleich ein Angebot: „Wir sollten künftig mehr Zeit zusammen verbringen, mehr miteinander trainieren.“ Schöne Szenen hier zum Abschluss in Melbourne!

Update vom 21. Februar, 11.47 Uhr: Dritter Titel bei den Australian Open hintereinander, schnellster Sieg für ihn im Melbourne-Finale, 18. Grand-Slam-Titel insgesamt: Novak Djokovic ist der König von Down Under!

Jayne Hrdlicka, die Vorsitzende von Tennis Australia, eröffnet die Siegerehrung. Sie gratuliert natürlich Djokovic und muntert Medvedev auf. Dann gibt es plötzlich Pfiffe! Warum? Hrdlicka spricht über Corona. Es sei Zeit für Optimismus in dieser schwierigen Phase, schließlich gibt es mittlerweile einen Impfstoff. Das gefällt den Fans offenbar überhaupt nicht, weshalb sie direkt ihren Unmut äußern.

Die Eurosport-Kommentatoren Matthias Stach und Boris Becker können das nicht verstehen - „Leute, schaut euch mal um in der Welt“, meint Stach. In der Tat ist die Stimmung bei der Siegerehrung sehr wechselhaft, was auch vielen Fans auf Twitter auffiel. Einer schreibt: „Unsägliches Publikum! Können froh sein, dass sie überhaupt da sein dürfen.“

Australian Open: Novak Djokovic lässt Daniil Medvedev keine Chance

Djokovic - Medvedev 6:2: Spiel, Satz, Sieg - Djokovic! Der Serbe ist hier einfach zu stark, zu entschlossen! Medvedev geht im Finale der Australian Open völlig unter, verliert glatt in einer Stunde und 54 Minuten.

Ein Matchball reicht Djokovic am Ende, Medvedev diskutiert kurz zuvor noch mit dem Publikum, das ihn im finalen Spiel immer wieder mit Zwischenrufen stört. „Ihr seht den Spielstand - bleibt bitte fair.“

Djokovic - Medvedev 5:2: Djokovic setzt einen Ball auf die Grundlinie, Medvedev ist überrascht und haut die Antwort ins Netz! Big Point für Nole - danach holt er sich das Spiel und ist jetzt nur noch vier Punkte von seinem 18. Grand-Slam-Titel entfernt!

Djokovic - Medvedev 4:2: Djokovic ist aber auch einfach eine Macht. Kurzer Cross-Volley nach einem eigentlich guten Return von Medvedev - der Serbe ist auf den Punkt da. Aber: Medvedev kann noch! Jetzt pusht sich der Russe endlich, kommt nochmal zurück.

Djokovic - Medvedev 4:2: Trotz kleinerer Fehler nimmt Medvedev sein Aufschlagspiel hier mit. Aber jetzt serviert Djokovic wieder.

Djokovic - Medvedev 4:1: Das war wohl der Knackpunkt. Medvedev hadert, schüttelt den Kopf, streckt die Arme von sich. Er hat mit seinem Tennis hier heute keine Chance, es sind zu viele Fehler im Spiel des Russen. Djokovic marschiert zur Krone - es wird seine neunte bei den Australian Open.

Djokovic - Medvedev 3:1: Medvedev führt 30:0, jagt dann einen Ball völlig wild ins Aus. Aber dann - Klasse-Ballwechsel, am Ende entscheidet ein großartig angeschnittener Stopp von Medvedev. Gibt ihm hier das nochmal Auftrieb? Endlich wieder ein Spiel, nur noch 1:3.

Djokovic - Medvedev 3:0: Und das passt einfach bei Nole. Guter Aufschlag, richtiges Timing - und natürlich ein frustrierter Gegner. 3:0! Wir gehen hier schnellen Schrittes Richtung Entscheidung.

Djokovic - Medvedev 2:0: Der Djoker breakt! Medvedev ist hier völlig von der Rolle. Schade!

Djokovic - Medvedev 1:0: Zwei Breakbälle für Medvedev - und Djokovic kassiert sie beide ein! Richtig stark vom Serben. Wir müssen es wiederholen: Medvedev lässt zu viele Möglichkeiten aus. Er diskutiert mit seinem Trainer, zerlegt fast den zweiten Schläger, aus dem Publikum hallen „Nole, Nole“-Rufe. Es könnte jetzt ganz schnell gehen.

Australian Open im Live-Ticker: Djokovic holt zweiten Satz gegen Medvedev

Djokovic - Medvedev 6:2: Djokovic spürt, dass er hier jetzt ganz klar die Oberhand hat! Zwei Satzbälle! Der erste ist futsch, der zweite passt! 2:0 für den Serben!

Djokovic - Medvedev 5:2: Das ist einfach ein bisschen zu unreif von Medvedev. Er lässt immer wieder gute Chancen liegen, leistet sich einfache Fehler. So kann der Djoker seine Dominanz aufziehen - und diktiert das Spiel von der Linie. Auch seine Aufschläge kommen aktuell perfekt.

Dementsprechend gefrustet ist Medvedev, der Russe zerdeppert hier seinen ersten Schläger. Djokovic kann jetzt zum zweiten Satz breaken. 0:2 in Sätzen? Einen solchen Rückstand hat der 25-Jährige in seiner ganzen Karriere noch nicht aufholen können.

Djokovic - Medvedev 4:2: Einfaches Spiel hier jetzt für Medvedev, Djokovic spart Kraft und schenkt ab. 4:2 jetzt.

Djokovic - Medvedev 4:1: Djokovic dominiert jetzt und donnert sein Aufschlagspiel durch. Fährt er hier gleich den zweiten Satz ein?

Djokovic - Medvedev 3:1: Was ist das denn jetzt? Aus dem Publikum kommen während eines Ballwechsels immer wieder Rufe - das ärgert die Spieler natürlich, die Konzentration ist völlig weg. Der deutsche Schiedsrichter Nico Helwerth unterbricht das Spiel - und lässt den Ball wiederholen. Richtiges Zeichen des Stuttgarters, anschließend bittet er erneut um Ruhe und erntet Applaus.

Djokovic - Medvedev 2:1: Der Djoker kommt hier im zweiten Satz stark zurück - weil Medvedev viele Chancen liegen lässt. Nach dem Break hat er jetzt plötzlich eine schwächere Phase.

Djokovic - Medvedev 1:1: Re-Break Djokovic! Alles wieder in der Reihe.

Djokovic - Medvedev 0:1: Djokovic serviert zum zweiten Satz. Die Fans gehen hier übrigens richtig mit - 7000 Zuschauer sind da. Völlig ungewohnter Lärm für Sportfans, aber das macht natürlich richtig Spaß. Und Medvedev gelingt gleich das Break!

Australian Open: Weltklasse-Finale! Djokovic holt umkämpften ersten Satz gegen Medvedev

Djokovic - Medvedev 7:5: Medvedev muss jetzt - sonst ist der erste Satz futsch! Und der Djoker macht das ganz stark, taktiert extrem gut. Immer wieder drängt er den Russen nach außen und hat dann viel Platz und Zeit. Drei Satzbälle! Aber Medvedev schluckt den ersten. Und den zweiten! Irre! Und dann haut er ihn ins Netz - erster Satz für Djokovic. 42 Minuten gespielt.

Djokovic - Medvedev 6:5: Djokovic kontert stark und macht das 6:5! Auch er lässt seinem Gegenüber im Aufschlagspiel keine Chance.

Djokovic - Medvedev 5:5: Medvedev behält hier die Nerven! Ausgleich zum 5:5, der Russe gibt keinen Punkt ab.

Djokovic - Medvedev 5:4: Djokovic profitiert da von einem Medvedev-Patzer und holt das 5:4 - wichtiges Spiel für den Serben. Breakt er jetzt zum ersten Satz?

Australian Open JETZT im Live-Ticker: Wahnsinns-Spektakel zwischen Djokovic und Medvedev

Djokovic - Medvedev 4:4: Alles drin hier in diesem Match. Und beide bedienen sich an der kompletten Tennis-Palette - Medvedev und Djokovic sind unglaublich variabel.

Djokovic - Medvedev 4:3: Jetzt kommt Djokovic wieder und holt sich sein Aufschlagspiel! Ob die beiden dieses Tempo halten können?

Djokovic - Medvedev 3:3: „Leute, das Match begonnen! Wirklich Weltklasse jetzt von beiden Spielern“, frohlockt Boris Becker am Eurosport-Mikro. Dem können wir uns nur anschließen! Irre, was Medvedev hier jetzt für eine Show bietet. 3:3 nach 0:3!

Djokovic - Medvedev 3:2: Erster kleiner Fehler hier von Djokovic, der einen freien Ball ins Netz donnert. Danach geht der erste Aufschlag daneben und anschließend kommt ein Stopp zu kurz! Medvedev mit seinen ersten Breakbällen - und er nutzt den ersten! Jetzt wird das hier das Spektakel, das wir uns erhofft hatten!

Djokovic - Medvedev 3:1: Jetzt kommt Medvedev hier endlich an. Der Russe ballert Djokovic zwei Asse um die Ohren - erstes Spiel für den Herausforderer.

Djokovic - Medvedev 3:0: Ist das stark! DREI ZU NULL! Medvedev macht hier noch keinen Stich, Djokovic spielt am Ende sogar Serve-and-Volley - der Dominator ist da!

Djokovic - Medvedev 2:0: Medvedev ist in seinem ersten Aufschlagspiel hier etwas zu unpräzise und ermöglicht Djokovic somit gleich zwei Breakbälle. Den ersten kann der Russe abwehren, den zweiten nicht. 2:0 für Nole!

Djokovic - Medvedev 1:0: Über 7000 Zuschauer sind da. Djokovic beginnt - und wie! Erster Aufschlag, erstes Ass. Der Serbe zeigt sich gleich extrem zielstrebig und holt das erste Spiel.

Australian Open jetzt im Live-Ticker: Djokovic gegen Medvedev

09.36 Uhr: „Wir erwarten ein grandioses Finale“, sagt Tennis-Experte Boris Becker vor Beginn des Matches bei Eurosport. Wir auch! Und jetzt geht es endlich los. Viel Spaß beim Herren-Endspiel der Australian Open 2021!

09.28 Uhr: Die Spieler wärmen sich aktuell noch in den Katakomben der Rod Laver Arena auf. In zehn Minuten marschieren sie dann ein.

09.14 Uhr: Sehen wir heute eine Premiere? Medvedev hat noch keinen Grand-Slam-Titel, der Djoker hat alleine die Australian Open schon acht Mal gewonnen.

Update vom 21. Februar, 09.09 Uhr: Zur Einstimmung auf das Finale sehen wir uns hier nochmal das Halbfinale zwischen Daniil Medvedev und Stefanos Tsitsipas an. Der Russe setzte sich am Ende durch - er könnte Novak Djokovic heute durchaus Probleme bereiten. Wir sind gespannt!

Update vom 21. Februar, 8.26 Uhr: In rund einer Stunde geht es hier los in der Rod Laver Arena! Wer setzt sich heute die Krone der Australian Open auf? Daniil Medvedev fordert den Dominator Novak Djokovic - es wird mit Sicherheit spannend! Beim großen Finale spielt übrigens auch ein Deutscher eine gewichtige Rolle.

Nico Helwerth aus Stuttgart wird heute der Stuhlschiedsrichter sein. Es ist sein erstes Herrenfinale bei einem Grand Slam. Der 35-Jährige war schon bei allen vier Majors aktiv und auch bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro. Seit 2019 gehört er zu dem Team des Internationalen Tennisverbands ITF, das auch bei Grand Slams eingesetzt wird.

Australian Open: Finale der Herren im Live-Ticker - Gelingt Medvedev die Überraschung gegen Djokovic?

Erstmeldung vom 20. Februar, 11.54 Uhr: Melbourne - Er hat es wieder einmal geschafft! Novak Djokovic steht im Finale der Australian Open*. Der Serbe hat das Tennis-Märchen von Qualifikant Aslan Karazev souverän beendet und kann seine besondere Down-Under-Geschichte mit dem neunten Titel* krönen. Er trifft im Finale am Sonntag auf Daniil Medvedev.

Djokovic, der Vorjahressieger, ließ seinem russischen Halbfinal-Kontrahenten am Donnerstag in Melbourne mit dem 6:3, 6:4, 6:2 keine Chance und zog als erster Spieler bei den Herren ins Endspiel ein. Gegen Karazev - die Nummer 114 der Weltrangliste - hatte der Branchenführende deutlich weniger Probleme als zwei Tage zuvor beim Viertelfinalerfolg über den Hamburger Alexander Zverev.

In weniger als zwei Stunden machte der 33-Jährige bei der Rückkehr der Fans in die Rod-Laver-Arena* nach dem fünftägigen Lockdown seinen neunten Finaleinzug beim ersten Grand-Slam-Turnier der Saison perfekt.

Australian Open: Finale der Herren im Live-Ticker - Djokovic gegen Medvedev

Am Sonntag wartet dann Medvedev - der nächste Russe. Der ATP-Finals-Sieger gewann am Freitag im Halbfinale von Melbourne gegen den griechischen Weltranglisten-Sechsten Stefanos Tsitsipas 6:4, 6:2, 7:5. Damit zog der 25-Jährige in sein zweites Grand-Slam-Finale nach den US Open 2019 ein und hat erneut die Chance auf seinen ersten Titel bei einem der vier bedeutendsten Turniere. (akl/dpa) *tz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzes.

Rubriklistenbild: © MICHAEL DODGE

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare