Fiese Werbe-Täuschung

Wie witzig ist das denn? TV-Star sorgt mit Kleid für Giga-Lacher - „Nicht aufgehört zu gackern“

Kaitlyn Bristow: Der TV-Star nimmt sich auf Instagram nicht allzu ernst.
+
Kaitlyn Bristow: Der TV-Star nimmt sich auf Instagram nicht allzu ernst.

Werbung im Internet kann leider irreführend sein. Das musste ein TV-Star nun leidlich erfahren. Ihr Kleid wurde zur Lachnummer im Netz.

  • Auf Instagram werden Werbeanzeigen geschaltet.
  • Ex-Bachelorette Kaitlyn Bristowe bestellte ein vermeintlich schönes Kleid. 
  • Es entpuppte sich als fiese Werbe-Täuschung.

Unser Artikel vom 13. Februar 2020:

München / Kanada - Haben Sie schon einmal etwas online bestellt und es danach bitterlich bereut? Das ist vielen schon passiert, denn im Internet grassieren teilweise heftig irreführende Werbeanzeigen, auch im Fotoportal Instagram.

Instagram: Ex-Bachelorette fällt auf Werbe-Täuschung herein 

Nun hat es die ehemalige Bachelorette Kaitlyn Bristowe erwischt. Die heute 34-Jährige kämpfte 2015 erst um die Rosen des amerikanischen Bachelors, bevor sie nur wenige Monate selbst als Bachelorette auf der anderen Seite stand. So war sie das Vorbild für Jessica Paszka und Nadine Klein. 

„Schaut euch meine Story an. Ich habe den ultimativen Instagram-Scam erlitten“, klagt Bristowe. Ihre 1,7 Millionen Follower durften gemeinsam mit dem TV-Star über das Kleid lachen, das online so schick aussah, sich im echten Leben aber als fiese Werbe-Täuschung entpuppte.

TV-Star bestellt Kleid aus Instagram-Werbung: Produkt wird zur Lachnummer

„Aber du kannst es bei deinem nächsten TV-Auftritt tragen“, witzelt eine Userin. Andere können einfach nicht mehr vor Lachen: „Ich bin gestorben als ich deine Story angeschaut habe“, schreibt ein weiblicher Fan neben vielen vor Lachen weinenden Emojis. „Ich habe immer noch nicht aufgehört zu gackern“, bedankt sich ein anderer User.

Kaitlyn Bristowe: Ihre Story zeigt, wie schlimm das Kleid wirklich ist

Aber eines nach dem anderen. Mit diesem Foto wurde das Kleid beworben. Ein blumiger Traum aus Tüll, sogar etwas freizügig. 

In ihrer Story präsentiert Bristowe dann das „Fashion Desaster“, wie sie es selbst nennt. Und tatsächlich erscheint selbst der hübsche TV-Star im viel zu weit geschnittenen Kleid sehr unvorteilhaft.

Kaitlyn Bristow zeigt sich in ihrem „Fashion Desaster“

Doch damit nicht genug. Das Tutu ist nicht nur unschön, sondern darüberhinaus einfach furchtbar schlecht verarbeitet. Am Ärmel stehen Fäden ab und in einem Video dokumentiert die ehemalige Bachelorette, wie es schon nach kürzester Zeit an Armen und Schultern beginnt, auseinanderzufallen.

Schlecht geschnitten und miserable Qualität: Die ehemalige Bachelorette ist auf eine Werbe-Täuschung hereingefallen.

Um das ganze Ausmaß der Irreführung der Instagram-Werbung aufzuzeigen, folgt die Gegenüberstellung der beiden Fotos. Bitte nicht erschrecken. 

Solche Scams warten viele auf Instagram - auch der der anderen Art. So drehte eine Influencerin den Spieß um und teste ihre Follower selbst. Sie fakte einen kompletten Bali-Urlaub bei Ikea.

Links die Werbung, rechts die Realität. Man würde es kaum als das gleich Kleid erkennen.


Deutlich schönere und bessere Kleider durfte Kaitlyn Bristowe anprobieren, als sie sich auf die Hochzeit mit Bachelorette-Liebe Shawn Booth vorbereitete. Leider trennten sich die beiden aber nicht einmal ein Jahr nach der Trauung. 

Auf Instagram punktet die ehemalige Spinning-Trainerin auf jeden Fall mit ihrer Ehrlichkeit. Das ist dort nicht unbedingt selbstverständlich. Dafür wurde allerdings ein ganzer Chanel gegründet, der sich nur darum kümmert Pannen-Videos zu sammeln

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare