Eher kein Vorbild: Schauspieler auf Coronavirus-Urlaub

Sylt, Sansibar und Sandstrand statt Corona-Lockdown: Til Schweiger entspannt

+
Til Schweiger genießt seine Auszeit auf Sylt. Die Fans freut es, Anwohner wahrscheinlich weniger. (24hamburg.de-Montage)I

Jetzt wissen wir, warum Til Schweiger in letzter Zeit eher entspannt wirkte: Er ist auf der Nordsee-Insel Sylt. Verschwörungstheorien postet er keine – dass Sylt zum Ischgl des Nordens werden könnte ist aber vergessen. Genauso wie eine Vorbildfunktion.

Hamburg/Sylt – Til Schweiger* scheint auf der Nordsee-Insel Sylt eine schöne Zeit zu haben. Diesen Eindruck vermittelt zumindest sein Instagram-Profil. Dort zeigt sich der Schauspieler aus Hamburg am Strand und in der Sansibar, mit einem Freund* und malerisches Strandponarama.

Zwar befürchten viele, dass Sylt über die Pfingstferien zum Ischgl des Nordens* werden würde, auf Til Schweiger hat die Umgebung aber eine entspannende Wirkung. Zumindest scheinen Coronavirus-Verschwörung* und RKI-Bashing* vergessen. Genauso wie die Gefahren einer Infektion und eine mögliche Vorbildfunktion des Schauspielers. Darüber und noch mehr über Til Schweiger berichtet 24hamburg.de und tz.de*.

* 24hamburg.de und tz.de sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare