„Wie ein Schlag in die Fresse“

Mareike Lerch gibt Heidi Klum bei GNTM 2020 einen Korb - der Grund schlägt hohe Wellen

Mareike Lerch hat bei GNTM 2020 (ProSieben) Heidi Klum einen Korb gegeben. Die Begründung des Models schlägt hohe Wellen.

  • Mareike Lerch aus Maintal schmeißt bei GNTM 2020 (ProSieben) hin
  • Im Anschluss erklärt das Model den Ausstieg bei Germany‘s Next Topmodel
  • Dabei spielt auch ein Bild auf Instagram eine Rolle

Maintal - Nehmen wir mal an, man wäre mit Mareike Lerch befreundet. Nehmen wir weiter an, Mareike Lerch würde in ein Freundebuch reinschreiben. Sie wissen schon. Name: Mareike Lerch. Alter: 24. Hobbys: Lesen, schwimmen, Fahrradfahren. Oder so ähnlich. Unter dem Punkt „Charakterzüge“ stünde bei Mareike Lerch in jedem Fall: extrovertiert, mutig, selbstbewusst. So hatte sich das Model bei Germany‘s Next Topmodel 2020 (ProSieben) selbst beschrieben. 

Und Mareike Lerch hatte damit nicht untertrieben. Nur wenige Wochen später schmiss sie bei GNTM 2020 hin - und gab Heidi Klum einen Korb. 

Mareike Lerch bei GNTM 2020 (ProSieben): Das Model mit den Tattoos

Doch zurück zum Anfang. Dahin, wo eine 24-Jährige aus Berlin den Entschluss fasste, bei GNTM 2020 (ProSieben) an den Start zu gehen. Mareike Lerch, aufgewachsen im hessischen Maintal, ist bei Instagram schon vorher keine Unbekannte. Mit ihrem tätowierten Körper fällt das Model sofort ins Auge. Später, in der Sendung, wird sie verraten, dass erstmals mit 18 Jahren die Nadel ihre Haut berührte. 

Model Mareike Lerch präsentiert bei Instagram gerne ihre Tattoos.

Seither geht es Schlag auf Schlag. Jeden Monat verpasst Mareike Lerch ihrem Körper ein neues Tattoo. Mehr als 24.000 Euro soll sie schon für ihre Körperkunst hingeblättert haben. Die Tattoos sollen auch für GNTM 2020 der Trumpf sein, wie Mareike Lerch vor der Sendung verrät: „Ich will ‚Germany’s Next Topmodel‘ 2020 werden, weil ich anders aussehe und es in der High-Fashion-Welt noch keine Models gibt, die komplett tätowiert sind. Außerdem möchte ich der Welt da draußen mitteilen, dass es ok ist, anders auszusehen und man so trotzdem schön sein kann.“ 

Mareike Lerch mit Ärger bei GNTM 2020 (ProSieben)

Mit dieser Ansage startet Mareike Lerch in die Show von Heidi Klum. Von Beginn an werden ihr bei GNTM 2020 (ProSieben) gute Chancen eingeräumt. Das Model ist schlagfertig, hat Wiedererkennungswert und ihre Fan-Community bei Instagram schnellt in die Höhe. Auch Heidi Klum und ihrer Jury gefällt, was sie sehen. Kritik muss sich Mareike Lerch nur sporadisch anhören. Beim GNTM-Model-Ranking bei ProSieben liegt die Hessin vorn. Walk, Shootings, Personality, Mareike Lerch punktet einfach überall. 

Angriffsfläche bietet Mareike Lerch jedoch durch ihre Freizügigkeit bei Instagram. Dort zeigt das Model viel Haut. Das gefällt nicht jedem. Als ein Interview mit „taff“-Moderator Christian Düren ansteht, ahnt Mareike Lerch schon im Vorfeld Böses: „Ich biete ja natürlich auch ‘ne große Angriffsfläche durch mein Instagram und ja ich bin mal gespannt.“ Sie soll recht behalten. 

Bild bei Instagram von Mareike Lerch sorgt bei GNTM 2020 (ProSieben) für Aufsehen

In dem Interview geht es hauptsächlich um ein bestimmtes Bild, das Mareike Lerch bei Instagram von sich hochgeladen hat. Darauf ist ihr nackter Körper zu sehen. Nur ihr Intimbereich ist verdeckt. Christian Düren wirft dem Model vor, kein Vorbild zu sein und poltert: „Für mich, was ich da sehe, ist einfach ne nackte Frau, die selbst den Intimbereich zeigt.“ 

Mareike Lerch erklärt das Bild damit, dass sie auf Instagram ihre Körperkunst zeigen möchte und legt nach: „Ich bin ein gutes Vorbild, indem ich halt sage, ich stehe zu meinem Körper, indem ich sage, du sollst dich so akzeptieren, wie du bist.“ Der Interviewer gibt sich damit nicht zufrieden. Wochen später wird Mareike Lerch diesen Tag und dieses Interview als einen der Gründe für ihren Ausstieg bei GNTM 2020 (ProSieben) nennen. 

Mareike Lerch schmeißt bei GNTM 2020 (ProSieben) hin

Mareike Lerch schmeißt bei Germany‘s Next Topmodel (GNTM 2020) hin - zur Überraschung vieler. „Ich merke einfach, wie mich das emotional fertig macht“, erklärt sie bei ProSieben. Und: „Ich bin gefühlstechnisch nicht mehr so mit dem Herzen dabei. Ich merke auch, dass ich nicht mehr so ehrgeizig bin wie am Anfang.“ 

Doch das ist nur die halbe Wahrheit. Im Interview mit Promiflash verrät das Model: „Mir ist während den Drehs der Sendung bewusst geworden, dass ich nur für die eine Seite der Show gemacht bin: das Modeln.“ Das Entertainment habe sie vor Probleme gestellt. „Deshalb bin ich ausgestiegen.“ 

Model Mareike Lerch erklärt ihren Ausstieg bei GNTM 2020 (ProSieben)

Auch das Interview hat bei Mareike Lerch zum Umdenken geführt. Gegenüber Ramon, einem Youtuber, packt das Model endgültig über die Beweggründe für ihren Ausstieg bei GNTM 2020 (ProSieben) aus. Auf dem Kanal „Die It-Girl-Agenten“ erklärt das Model aus Maintal, dass vor allem das Medientraining der Auslöser war. Der Journalist lederte ordentlich gegen die GNTM-Mädchen. Die Folge: viele Tränen. 

„Es haben an dem Tag so viele Mädels geheult, es ist schon krass gewesen. Das war wie ein Schlag in die Fresse“, erzählt Mareike Lerch und betont: „Es war super schwierig, damit fertig zu werden und alles zu verarbeiten.“ 

Nach GNTM 2020 (ProSieben): Und jetzt, Mareike Lerch?

Bis heute bereut Mareike Lerch ihren Ausstieg bei GNTM 2020 (ProSieben) nicht. Es sei der richtige Schritt gewesen, ist sich das Model aus Maintal sicher. Stattdessen möchte sie ihr eigenes Business aufziehen. Via Instagram verkündete die 24-Jährige, gemeinsam mit ihrem Verlobten Philipp an einem Projekt zu arbeiten, das im Sommer „das Licht der Welt erblicken wird“. 

Vielleicht wäre es dann an der Zeit, den Eintrag im Freundebuch zu aktualisieren. 

GNTM-Kandidatin Natascha Beil beendet ihre TV-Karriere - das macht sie jetzt stattdessen.

Rubriklistenbild: © Screenshot internetxdoll Instagram

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare