Trash-TV-Sender

RTL 2: Heimat von „Berlin Tag & Nacht“ und „Kampf der Realitystars“ – Was zum TV-Sender wichtig ist

Die Teilnehmer der Reality-Show „Kampf der Realitystars“. Die Sendung ist eine der beliebtesten Formate des Fernsehsenders RTL 2.
+
Die Teilnehmer der Reality-Show „Kampf der Realitystars“. Die Sendung ist eine der beliebtesten Formate des Fernsehsenders RTL 2.

Der Fernsehsender RTL 2 ist die Heimat von Reality-Shows und Seifen-Opern. Was Sie zum privaten TV-Kanal wissen müssen.

Offenbach – RTL 2 ist ein privater Fernsehsender in Deutschland, der seit dem 6. März 1993 sendet. Der TV-Kanal ist wohl wie kein zweiter die Heimat von Reality-Soaps und Trash-TV. Das Vollprogramm des Senders ist geprägt von Doku-Soaps, Dokumentationen, Reportagen und Spielfilmen. Bekannt ist der Sender durch Formate wie „Köln 50667“, „Berlin - Tag & Nacht“, „Love Island“ und „Teenie-Mütter“. Manches aus RTL 2-Sendungen hat auch Kult-Charakter: Das „Halt Stop“ von Andreas aus der Doku-Soap „Frauentausch“ ist auch über das Trash-TV-Publikum hinaus bekannt.

RTL 2: Warum der Sender nicht einfach der zweite Kanal von RTL ist

Der Privatsender RTL 2 gehört dem Medienunternehmen „RTL 2 Fernsehen GmbH & Co. KG“. Er wurde 1992 gegründet und hat seinen Sitz in Grünwald bei München. RTL 2 ist also ein eigenes Unternehmen und ist nicht einfach der zweite Kanal von RTL. Allerdings ist die RTL Group auch Hauptgesellschafter und hält mit 35,9 Prozent den größten Anteil am Medienunternehmen. Weitere Gesellschafter sind der Heinrich Bauer Verlag, Tele München (jeweils 31,5 Prozent) und Burda (1,1 Prozent).

UnternehmenRTL 2 Fernsehen GmbH & Co. KG
SenderRTLZWEI
SitzGrünwald bei München
GeschäftsführerAndreas Bartl (seit 2014)
HauptgesellschafterRTL Group S.A.

Neben dem Fernsehsender RTL 2 gehört der Musikverlag EL Cartel Music zum Unternehmen. Dort stehen einige bekannte Gesichter aus den Fernsehsendungen von RTL 2 unter Vertrag. Darunter sind der „Love Island“-Star Mike Heiter, Nina Chartier aus „Berlin - Tag & Nacht“ und Daniela Katzenberger. Zum RTL 2-Unternehmen gehören außerdem das Vermarktungsunternehmen „El Cartel Media“ und die Influencer-Vermarktungsagentur „La Familia Artists“.

RTL 2: So können Sie den Privatsender empfangen

RTL 2 ist über Kabel, Satellit und Antenne empfangbar. Um die Sendungen in HD-Bildqualität sehen zu können, brauchen die Zuschauer ein Entschlüsselungsmodul mit einer Smartcard oder einen Receiver, in dem das bereits verbaut ist. RTL 2 HD ist dabei im kostenpflichtigen Angebot von „HD Plus“ enthalten.

TVNow: Der Streaming-Dienst für Sendungen von RTL 2

Auch über das Internet können Fans der Realityshows und Seifenopern RTL 2 schauen. Das ist im Internetbrowser auf PCs und Laptops oder auch in der App auf Smartphones und Tablets möglich. Allerdings gibt es einen kleinen Haken. Der Livestream des sonst frei empfangbaren und durch Werbung finanzierten TV-Kanals verbirgt sich im Internet hinter einer Bezahlschranke. Dazu gilt:

  • Wer online RTL 2 schauen möchte, braucht ein Abonnement von TVNow Premium.
  • Das kostet 4,99 Euro pro Monat.
  • TV Premium plus kostet 7,99 Euro.
  • Kunden können den Streaming-Dienst 30 Tage kostenlos testen.

Zahlende Abonnenten haben aber auch einen Vorteil: Sie können die Sendungen von RTL 2 bereits im Voraus anschauen. Wer kein Geld ausgeben möchte, kann „Berlin - Tag & Nacht“ und Co sieben Tage nach Ausstrahlung im klassischen TV anschauen. Danach greift wieder die Bezahlschranke.

RTL 2: TV-Show „Kampf der Realitystars“ 2021 mit zweiter Staffel

Das gilt auch für die zweite Staffel der Sendung „Kampf der Realitystars“, die im Sommer 2021 zu sehen sein wird. Die erste Staffel der Trash-TV-Show war eines der beliebtesten Formate von RTL 2 und mit einem Marktanteil von 7,9 Prozent auch durchaus erfolgreich. Deshalb sind auch in diesem Jahr 25 mehr oder weniger bekannte Promis in Thailand. Dort treten sie in einem Haus am Strand in verschiedenen Spielen gegeneinander an. Moderiert wird die RTL 2-Show von Cathy Hummels. RTL 2 hat schon verraten, welche 25 Promis bei „Kampf der Realitystars“ teilnehmen.

Unter den 25 Prominenten, die um 50.000 Euro und den Titel „Realitystar 2021“ antreten, sind unter anderem Gina-Lisa Lohfink, Claudia Obert und der Ex-Bachelor Andrej Mangold. (Max Schäfer)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare