RTL2

„Lächerlich“: Gina-Lisa Lohfinks Ex-BFF wütet gegen Model

Realtity-Star Gina-Lisa Lohfink
+
Gina Lisa Lohfink hat Stellung zu ihrem Rausschmiss aus der RTL2-Sendung „Kampf der Realitystars“ genommen. (Archivbild)

Gina-Lisa Lohfinks ehemalige BFF kritisiert das Model scharf. Wieder geht es um den Rausschmiss bei der RTL2-Sendung „Kampf der Realitystars“

Offenbach – Die Nachrichten um den Ausstieg von Gina-Lisa Lohfink bei „Kampf der Realitystars“ nehmen kein Ende. Schon bevor die zweite Staffel des RTL2-Trash-Formats startete wurde bekannt, dass Gina-Lisa vorzeitig rausgeflogen ist. Danach rankten sich die Gerüchte um den Grund ihres Ausstiegs, wobei die verheißungsvollen Momente vor Kurzem endlich im TV ausgestrahlt wurden. Doch noch immer gibt es unterschiedliche Meinungen dazu, was genau passiert ist.

In Folge drei von „Kampf der Realitystars“ war Schluss für das Model aus Rödermark. Zuschauer sahen, wie sich Ex-Bachelor Andrej Mangold weigerte mit Gina-Lisa in den Pool zu steigen, wonach sie hinter den Kulissen anscheinend ausgerastet ist. Im Nachhinein beschuldigte Lohfink den Alkohol für ihren Ausbruch: „Ich hatte einen Filmriss und kann mich nicht an alles erinnern. Wenn man zu viel trinkt, kommt nur Scheiße bei raus.“ Wie Promiflash.de nun schreibt, hat sich Mona Buruncuk zu dem Vorfall geäußert, die eine spezielle Beziehung zu Gina-Lisa Lohfink hat.

Nach Gina-Lisa Lohfinks Rausschmiss bei der RTL2-Show „Kampf der Realitystars“ sagt Ex-Bff Mona Buruncuk ihre Meinung.

Nach Rausschmiss aus RTL2-Show „Kampf der Realitystars“: Gina-Lisa Lohfink beschuldigt Alkohol

Die Moderatorin war nämlich bis vor Kurzem noch eng mit Gina-Lisa Lohfink befreundet, wobei sich die beiden sogar Partner-Tattoos in der Sendung „Just Tattoo of Us“ stechen ließen. Inzwischen ist die Freundschaft aber passé, was sich in der Schärfe von Buruncuks aktuellen Aussagen widerspiegelt: „Ich finde ihr Statement lächerlich. Am Ende ist der Alkohol schuld? Ich glaube ernsthaft, dass sie mal eine Ayurveda-Kur benötigt.“ Die Ex-BFF von Gina-Lisa kauft dem Model aus Rödermark ihr Statement nach dem Ende bei „Kampf der Realitystars also nicht ab.

Laut Promiflash.de musste sich die ehemalige BFF öfters derartige Ausreden anhören: „Das können auch einige mehr Menschen behaupten, die von ihr enttäuscht worden sind.“ Für künftige TV-Formate hat sie dann noch einen Tipp für ihre Ex-BFF: „Vielleicht sollte sie im nächsten Format keinen Alkohol trinken“, schlug die Moderatorin vor – obwohl sie nach wie vor bezweifelt, dass es daran gelegen hat. Gina-Lisa Lohfinks Antwort auf derartige Kritik sollte nicht zu lange auf sich warten lassen, was bedeutet, dass der Eklat um ihren RTL2-Ausstieg noch eine Weile andauern könnte. (red)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare