Iranischer Außenminister erteilt Gespräch mit den USA schroffe Absage

Iranischer Außenminister erteilt Gespräch mit den USA schroffe Absage

Der iranische Außenminister Jvad Zarif hat Gesprächen mit der Regierung von US-Präsident Donald Trump in schroffem Ton eine Absage erteilt.
Iranischer Außenminister erteilt Gespräch mit den USA schroffe Absage
Nike stoppt Lieferung wegen politischen Sanktionen - Iranische Spieler vor WM ohne Schuhe

Nike stoppt Lieferung wegen politischen Sanktionen - Iranische …

Ohne Schuhe zur WM? Der US-amerikanische Sport-Unternehmen Nike wird der iranischen Fußball-Nationalmannschaft kein Schuhwerk zur Verfügung stellen. …
Nike stoppt Lieferung wegen politischen Sanktionen - Iranische Spieler vor WM ohne Schuhe

„Geheimes Atomarchiv“ im Iran? Trump sieht sich „zu 100 Prozent“ bestätigt

Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu hat dem Iran vorgeworfen, weiter den Bau einer Atombombe anzustreben. Donald Trump sieht sich dadurch …
„Geheimes Atomarchiv“ im Iran? Trump sieht sich „zu 100 Prozent“ bestätigt

Iran pusht neuen Messenger-Dienst - mit diesen skurrilen bis schockierenden Emojis

Der Iran will den Messenger-Dienst Telegram verdrängen. Stattdessen gibt es eine App Marke Eigenbau - im Ausland sorgen vor allem die Emojis für …
Iran pusht neuen Messenger-Dienst - mit diesen skurrilen bis schockierenden Emojis

Iran warnt vor Scheitern von Airbus-Kauf wegen Trumps Politik

Der Iran hat am Mittwoch gewarnt, dass der geplante Kauf von Airbus-Flugzeugen an der Politik von US-Präsident Donald Trump scheitern könnte.
Iran warnt vor Scheitern von Airbus-Kauf wegen Trumps Politik

Proteste im Iran: Ein Polizist getötet - Drei weitere verletzt

Bei den Protesten im Iran sind nach Informationen des staatlichen Fernsehens am Montag ein Polizist getötet und drei weitere verletzt worden.
Proteste im Iran: Ein Polizist getötet - Drei weitere verletzt

Behörden: Rund 200 Menschen bei Protesten in Teheran festgenommen

Bei den Protesten in Teheran sind am Samstag rund 200 Menschen festgenommen worden.
Behörden: Rund 200 Menschen bei Protesten in Teheran festgenommen

Nach Erdbeben im Iran: Keine Hoffnung auf Überlebende mehr

Fünf Tage nach dem schlimmen Erdbeben im Iran wurden die Bergungsarbeiten endgültig beendet. Wohl gehe man nicht davon aus, dass sich in den Trümmern …
Nach Erdbeben im Iran: Keine Hoffnung auf Überlebende mehr