Spielkonsole

Playstation 5 – Alle Infos zur neuen Sony-Konsole

Die Playstation 5 von Sony in Standard- und Digitalausführung steht mit Zubehör vor weißem Hintergrund.
+
Seit 2020 ist die Playstation 5 von Sony auf dem Markt – und seitdem fast überall ausverkauft.

Im November 2020 hat Sony die Playstation 5 auf den Markt gebracht. Hier sind die wichtigsten Infos.

Die Playstation-Reihe ist eine der bekanntesten Produktreihen von Sony. Seit 1994 die erste Konsole des Technikgiganten aus Japan auf den Markt kam, wurden über eine halbe Milliarde Einheiten der Serie verkauft. Die am 19. November 2020 erschienene Playstation 5 (PS5) macht mit 7,8 Millionen verkauften Exemplaren nur einen Bruchteil davon aus. Das liegt jedoch nicht an zu geringer Nachfrage, sondern vor allem an mangelnden Produktionsteilen. Laut Hiroki Totoki, CFO von Sony, können sich die Engpässe noch bis in das Jahr 2022 ziehen. Spieler müssen also geduldig sein.

Was kostet die neue Playstation 5 von Sony?

Die Playstation 5 ist in zwei verschiedenen Ausgaben erschienen. Die Standard Edition gibt es für 499 Euro, die Digital Edition der PS5 kostet 399 Euro. Der größte Unterschied zwischen den beiden Versionen ist das Laufwerk, das bei der digitalen Variante fehlt. Da sich damit also Spiele nur herunterladen lassen, ist auch kein Verkauf gebrauchter Spiele möglich. Außerdem ändern sich Design, Gewicht und Lautstärke der Konsole. 

Sony – Das kann die neue Playstation 5

Die technischen Daten sind für beide Editionen der PS5 gleich. Jedes Gerät ist mit einer 825 Gigabyte großen SSD-Festplatte ausgestattet. Ein Hauptprozessor mit Zen 2 Architektur von AMD mit insgesamt 16 Threads und einer Taktung von bis zu 3,5 Gigahertz kümmert sich um die Berechnung der Inhalte der Playstation 5. Der Grafikprozessor kommt ebenfalls von AMD, und sorgt mit 2,23 Gigahertz und 10,3 Teraflops für 4K-Qualität.

Technische Daten im Vergleich zu Sonys Vorgängerkonsole Playstation 4 Pro

Playstation 5Playstation 4 Pro
Prozessor (CPU)8 Zen 2 Cores @ 3,5GHz8 Jaguar Cores @ 2,1GHz
Grafik (GPU)10,28 Teraflops, 36 CUs @ 2,23GHz4,2 Teraflops, 36 CUs @ 911MHz
Arbeitsspeicher16GB GDDR68GB GDDR5
Interface256-bit256-bit
Speicherbandbreite825GB pro Sekunde218GB pro Sekunde
Festplattenspeicher825GB SSD1TB SSD
Anschlüsse2x USB Typ-A-Port, 2x USB Typ-C-Port, 1x HDMI3x USB Typ-A-Port, 1x AUX, 1x Optic Out, 1x HDMI

Dualsense: Sonys Playstation 5 Controller – Neuer Name, neue Features

Neuerungen gibt es auch im Bereich der Controller. Nachdem diese bisher in jeder Konsolen-Generation unter dem Namen Dualshock vermarktet wurden, bekommt die neue Version für die Playstation 5 den Namen Dualsense. Damit soll wohl auf das haptische Feedback aufmerksam gemacht werden, das durch immersive Vibrationen die Spielerfahrung ergänzt.

Der Controller der PS5 von Sony heißt nicht mehr Dualshock, sondern Dualsense.

Zusätzlich sorgen die adaptiven Trigger für künstlichen Widerstand, um etwa Ladehemmungen von Waffen zu simulieren. Zusätzlich wurde ein Mikrofon in die Mitte des Controllers eingebaut, um das kopfhörerlose Kommunizieren zu ermöglichen.

Playstation 5 in markantem Design – Sony geht neue Wege

Bei der Enthüllung der PS5 am 11. Juni 2020 lag der Fokus vor allem auf dem neuen Look, den Sony seiner neuen Konsole verpasst hat. Statt schwarz und schmal wie der Vorgänger ist die neue Playstation 5 weiß und markant. Mit Maßen von 390mm x 104mm x 260 mm kommt sie außerdem vergleichsweise groß daher. An der hohen Nachfrage gemessen sollte das Design den Verkaufszahlen aber nicht schaden. (Vincent Büssow)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare