Beliebte Sony-Konsole

Playstation 5: Hier ist die PS5 zu haben – Worauf Spieler jetzt achten müssen

Die PS5 ist wieder verfügbar. Aber nicht überall lässt sich ein Exemplar der Playstation 5 ergattern. Fans der Konsole von Sony müssen wachsam sein.

  • Fans der Playstation 5 von Sony warten sehnsüchtig auf die nächste Verkaufswelle der Konsole.
  • Obwohl sich die Händler bedeckt halten, könnten Fans die PS5 jetzt wieder ergattern.
  • Verbraucher sollten dabei auf einige Dinge achten, denn das Zeitfenster für den Kauf der PS5 ist klein.

Update vom Dienstag, 16.02.2021, 11.08 Uhr: Wer eine Playstation 5 ergattern möchte, braucht weiterhin viel Glück. Die Stückzahlen in der vierten Verkaufswelle sind aktuell nämlich eher gering. Die PS5 ist deshalb extrem schnell wieder vergriffen. Außerdem verraten viele Sony-Handelspartner vorher nicht, wann die Next-Gen-Konsole wieder verkauft wird. Die Händler haben nämlich große Sorge um die eigenen Server-Kapazitäten und wollen deshalb einen Ansturm vermeiden. Doch wie kommen Fans am besten an die heiß begehrte Konsole?

Wer Websites und Social-Media-Kanäle von Händlern wie Amazon, Otto, Expert oder MediMax regelmäßig im Auge behält und zum richtigen Zeitpunkt in den richtigen Shop schaut, könnte Glück haben. Der Zeitpunkt kann durchaus mal mitten in der Nacht liegen. So hat Expert erst kürzlich eine Ladung der PS5 gegen 0.30 Uhr angeboten. Die Lage soll sich jedoch bessern.

Playstation 5: Vierte Verkaufswelle der PS5 wird zur Dauerwelle

In der vorletzten und letzten Februarwoche werden Gamer die PS5 wieder bestellen können, wie „gameswirtschaft.de“ berichtet. Neue Ware sei bei Händlern bereits angeliefert oder ist vom Hersteller Sony angekündigt. Vor allem bei Branchen-Riesen und Fachhandels-Ketten stehen die Chancen dann relativ gut, eine Playstation 5 abzustauben.

Playstation 5: Wo kann man die PS5 kaufen? Fans müssen schnell sein. (Symbolbild)

Große Verkaufswellen wie im September und Dezember 2020 sind jedoch nicht mehr zu erwarten. Stattdessen eher kleinere oder auch etwas größere Aktionen bei den Händlern, je nachdem wieviel Kontingent der PS5 geliefert wird. Es heißt also dranzubleiben, aufmerksam zu sein und vor allem auf seriöse Angebote zu achten.

Playstation 5: Bei diesen Händlern können Sie die PS5 kaufen – Wichtiger Rat an Gamer

Update vom Freitag, 12.02.2021, 13.00 Uhr: Es bahnt sich etwas an: Quasi jede Minute könnte es wieder soweit sein, dass die Playstation 5 bei einigen Händlern zum Verkauf steht. Aber: Die Nachfrage für die PS5 ist weiter riesig, die angebotenen Stückzahlen jedoch sehr klein. Dennoch könnten Liebhaber der Next-Gen-Spielekonsole von Sony bei dieser Verkaufswelle Glück haben.

Auch „ingame.de“ berichtet, dass bei MediMax bereits kurzzeitig geringe Stückzahlen der PS5 für den Verkauf freigeschaltet wurden. Diese waren aber, wie bei den anderen Verkaufswellen der Playstation 5 zuvor, in nur wenigen Augenblicken vergriffen. Via Twitter bestätigte der Online-Händler GameStop, dass verkaufte Konsolen schnell an die Kunden ausgeliefert werden sollen.

Wer verkauft die Playstation 5? Wohl keine Vorankündigungen zum Verkaufsstart der PS5

Aber neben Medimax und GameStop bereiten sich auch andere große Online-Händler auf die nächste Verkaufswelle der Playstation 5 vor. Darunter Amazon, Otto, Media Markt und verschiedene Anbieter aus Österreich und der Schweiz. Das berichtet „gameswirtschaft.com“. Vorankündigungen, zu welchen Zeiten der Verkauf der PS5 startet, soll es aber weiter nicht geben. Wohl aus Sorge um die eigenen Server-Kapazitäten. Lediglich GameStop sei nach Angaben des Portals „gamepro.de“ darum bemüht, den weiteren Verkauf vorab anzukündigen, der wohl „zeitnah“ starten soll.

Anders als bei den Verkaufswellen am Ende des vergangenen Jahres wollen die meisten Händler die Konsolen der Playstation 5 erst für den Online-Handel freigeben, sobald die Sony-Konsolen auch physisch in ihren Lagern eingetroffen sind. Laut „gameswirtschaft.de“ sollen damit die Wartezeit der Kunden, die eine PS5 ergattert haben, deutlich verkürzt werden.

Playstation 5: Nächste Verkaufswelle der PS5 gestartet - Fans müssen wachsam sein

Update vom Donnerstag, 11.02.2021, 12.24 Uhr: Für Fans der Playstation 5 bleibt die Situation spannend. Die nächste Verkaufswelle rollt laut übereinstimmenden Experten-Aussagen schubweise an. Erste kleinere Kontingente sollen schon in den vergangenen Tagen in den Warenkörben der Gaming-Liebhaber gelandet sein. Das Magazin „gameswirtschaft.de“ berichtet von kleinen Stückzahlen der PS5, die bei den Online-Händlern Amazon, Otto und gamestop.de kurzzeitig zum Verkauf standen.

Allerdings war die Freude bei den Fans der Sony-Konsole nur von kurzer Dauer. Nach nur wenigen Minuten war die Playstation 5 bereits wieder vergriffen. Allen, die die Verkäufe der PS5 verpasst haben oder bei dem Angebot der Händler zu langsam waren, macht „gameswirtschaft.de“ jedoch Hoffnung. Denn noch vor dem Wochenende (13. und 14.02.2021) soll es weitere Freischaltungen der Bestände im Handel deutscher Online-Shops geben.

Wo bekommt man eine PS5? Ein Online-Tool kann helfen, eine Playstation 5 zu ergattern

Außerdem wird es im Februar regelmäßig weiteren kleinere Verkaufsschübe der Playstation 5 geben. Prognosen darüber, welche Händler zu welchem Zeitpunkt den Verkauf der PS5 freischalten, sind aktuell aber schwierig. Durch das schubweise Eintreffen der Sony-Konsolen in den Logistikzentren werden seitens der Händler keine Vorankündigungen erwartet. Auch die witterungsbedingte Verzögerung bei der Anlieferung der PS5 in den letzten Tagen erschweren genaue Aussagen zu den Zeitpunkten des Verkaufsstarts.

Playstation 5: Einige PS5-Scalper haben sich zu ihren Machenschaften geäußert. (Symbolbild)

Fans der Playstation 5 sollten also weiterhin die Verkaufsplattformen der Händler im Auge behalten. Auch ein spezielles Online-Tool kann helfen. Wie „netzwelt.de“ berichtet, hat ein Entwickler einen PS5-Bot herausgebracht, der Liebhaber der PS5 über neue Kontingente bei den von Sony in Deutschland autorisierten Händlern informiert. Dieser kann als Newsletter per Mail oder auch bei Twitter eingerichtet werden. Doch auch dann müssen die Nutzer schnell sein. Denn viel Zeit bleibt nicht, um den Kauf der PS5 abzuschließen, bevor sie wieder vergriffen ist.

Verkaufswelle der Playstation 5 rollt an: Wie können sich Fans im Februar die PS5 sichern?

Update vom Dienstag, 9.2.2021, 10.37 Uhr: Seit gut zwei Monaten sind keine Nennenswerten Stückzahlen der Playstation 5 verkauft worden. Jetzt werden die Spekulationen immer lauter, dass die Sony-Konsole bald wieder verfügbar sein könnte. Mehrere Gaming-Portale berichten übereinstimmend, dass die nächste Verkaufswelle der PS5 offenbar kurz bevor steht.

Wie das Magazin „GamesWirtschaft“ vermeldet, könnten die beliebten Sony-Konsolen sogar schon am Ende in dieser Woche wieder bei den Online-Händlern verfügbar sein. Intern rechne man mit einem Start der nächsten Verkaufswelle der PS5 am Donnerstag oder Freitag. Im Anschluss sollen dann „mehrere kräftige Verkaufswellen“ über den Februar verteilt werden. Fans der Playstation 5 sollten sich also für den Verkaufsstart wappnen.

Vor Verkaufswelle der Playstation 5: Fans sollten sich auf den Verkauf der PS5 vorbereiten

Vorankündigung zum nächsten Verkaufsstart der Playstation 5 soll es seitens der Händler aber wohl nicht geben. Liebhaber der Sony-Konsole sollten also Vorkehrungen treffen. Das Portal „gamepro.de“ empfiehlt daher, täglich bei den von Sony autorisierten Händlern zu checken, ob es neue Verfügbarkeiten gibt. Um im Ernstfall Zeit zu sparen, können Fans der PS5 bereits jetzt Kundenprofile anlegen. Denn es ist zu erwarten, dass die angebotenen Stückzahlen schnell wieder vergriffen sein werden. Es hilft also, schnell zu sein. Dafür veröffentlichte „gameswirtschaft.de eine Liste mit allen in Deutschland von Sony autorisierten Händlern.

  • Alternate.de
  • Amazon.de
  • Conrad.de
  • Cyberport.de
  • Euronics.de
  • Expert.de
  • GameStop.de
  • MediaMarkt.de
  • Medimax.de
  • Mueller.de
  • Otto.de
  • Saturn.de
  • Spielegrotte.de
  • (Quelle: gameswirtschaft.de)

Darüber hinaus haben vergangene Verkaufswellen gezeigt, dass die Konsolen der PS5 zumeist zu bestimmten Tageszeiten am Morgen und am Nachmittag angeboten wurden. Bei Amazon war dies laut „gamespro.de“ zwischen 9 und 10 Uhr sowie von 13 bis 14 Uhr der Fall. Bei Media Markt und Saturn gab es die Playstation 5 demnach etwa von 8 bis 10 Uhr zu kaufen, bei Otto etwa von 8 bis 10.30 Uhr.

Gamespro.de berichtet darüber hinaus, dass Fans auch die Möglichkeit nicht außer Acht lassen sollten, die Playstation 5 telefonisch bei Otto zu bestellen. Dort sei aber nur mit einer geringen Stückzahl zu rechnen. Schon vor wenigen Wochen berichteten Nutzer, dass die PS5 bei Otto für einen kurzen Zeitraum telefonisch bestellbar war - und das obwohl die Kontingente online bereits vergriffen waren. Es könnte sich also lohnen, diese Option in Betracht zu ziehen.

Nachschub bei der Playstation 5: Händler halten sich zum Verkauf der PS5 bedeckt

Erstmeldung vom Freitag, 5.2.22021, 17.25 Uhr: Offenbach – Für Liebhaber der Playstation 5 wird der Verkauf der neuesten Version der New-Gen-Konsole aus dem Hause Sony zu einer echten Geduldsprobe. Seit Wochen wird im Netz wild über die nächsten Verkaufswellen der PS5 spekuliert. Doch wann kommen die beliebten Konsolen endlich wieder im Handel an? Es verdichten sich die Anzeichen, dass es schon bald Nachschub gibt.

Der Frust bei vielen PS5-Fans war von Beginn an groß. Zumindest bei denen, die seit dem Release der neuen Sony-Konsole Mitte November 2020 noch immer vergebens darauf warten, endlich ihre Playstation 5 bestellen zu können. Gerade bei der ersten Verkaufswelle waren alle Exemplare nach kurzer Zeit ausverkauft. Zwar kündigte Sony direkt via Twitter an, schon im Dezember Nachschub zu liefern. Ein konkretes Datum wurde dabei allerdings nicht genannt.

Bezeichnung der KonsolePlaystation 5
Hersteller Sony Interactive Entertainment
TypStationäre Konsole
Release in Europa19. November 2020
Verkaufte Einheiten (bis 31. Dezember 2020)4,5 Millionen

Playstation 5: Vorbesteller sollen inzwischen ihre PS5 erhalten haben

Tatsächlich berichteten mehrere Gaming-Portale, dass im Dezember einige Vorbesteller vom ersten Release ihre PS5 erhalten sollten. Wohl auch, weil die Verbraucherzentrale den Druck auf Media Markt und Saturn erhöht hatte. Der Grund: Die Online-Händler hatten das Geld für die neue Playstation 5 bereits bei der Vorbestellung von den Kunden eingezogen. Die Kritik war groß. In den sozialen Medien Facebook, Twitter und Co. machte schnell der Hashtag #wobleibtmeineps5 die Runde.

Ende Januar soll nun aber ein Großteil der bei Media Markt und Saturn vorbestellten Konsolen bei den Fans der PS5 angekommen sein. Aus #wobleibtmeineps5 wurde #meineps5istjetztda. Insider verwiesen zuletzt auch auf einige Konsolen, die bei Amazon und Otto verkauft werden, berichtet hna.de*. Aber ein Problem bleibt: Die Nachfrage ist ungebrochen hoch und die Anzahl der Geräte, die tatsächlich im Verkauf landen, ausgesprochen gering. Daher ist anzunehmen, dass die Playstation 5 auch bei den kommenden Verkaufswellen schnell vergriffen sein wird.

Verkauf der PS5 löst Chaos aus – Polizei greift ein

Das zeigt auch ein Beispiel aus Japan, wo der PS5-Verkauf solch ein Chaos auslöste, dass sogar die Polizei eingreifen musste. Auch in den USA musste ein Drittanbieter den Online-Vorverkauf einer besonderen Version der Playstation 5 stoppen. Aus Angst um seine Mitarbeiter.

Playstation 5: Händler halten sich zurück – Fans hoffen, eine PS5 zu ergattern

„Gameswirtschaft.de“ nährt jetzt allerdings wieder die Hoffnung der Fans auf eine Playstation 5. Denn inoffiziell soll bestätigt worden sein, dass die erste Auslieferungswelle 2021 der PS5 gestartet wurde. So soll die Ware wohl noch in der ersten Februar-Hälfte bei den großen Online-Händlern wie Amazon, Media Markt, Saturn und Co. angeboten werden. Unklar sei jedoch, welche Verkaufsstrategie Sony verfolge. Sowohl ein großer Verkaufsstart als auch mehrere kleinere Verkaufswellen stehen wohl zur Debatte. „Gameswirtschaft.de“ geht allerdings von mehreren kleinen Wellen aus.

Die Händler selbst wagen sich bezüglich des weiteren Verkaufs der Playstation 5 bislang nicht aus der Deckung. Auf eine Anfrage von „gameswirtschaft.de“ antwortete der Händler „gamesstop.de“: „Wir stehen im engen Austausch mit Sony PlayStation und informieren, sobald wir verbindliche Aussagen treffen können.“ Dennoch ist es wohl nur noch eine Frage der Zeit, bis die PS5 wieder verfügbar ist. Sobald die Konsolen von Sony in den Logistikzentren der Händler eingetroffen sind, soll die Freischaltung für den Online-Verkauf starten.

Betrüger machen sich hohe Nachfrage nach Playstation 5 zunutze: Fans der PS5 sind gewarnt

Die hohe Nachfrage und das geringe Angebot haben sich innerhalb kurzer Zeit auch sogenannte Scalper zunutze gemacht, die die begehrte Playstation 5 zu horrenden Preisen bei Online-Händlern wie Ebay inserierten. Auch Betrüger nutzten den Hype um die PS5 aus. Beispielsweise wurde ein Fall publik, bei dem ein Käufer lediglich den Originalkarton der Sony-Konsole ersteigert hatte. Zum vollen Preis der PS5 wohlgemerkt.  Laut verschiedenen Computer-Fachzeitschriften hat Ebay inzwischen Vorkehrungen getroffen, um gegen solche Betrugsmaschen vorzugehen. Auch warnt „gameswirtschaft.de“ die Fans der Playstation 5 davor, auf Fake-Shops hereinzufallen.

Playstation 5 schon 4,5 Millionen Mal verkauft: Sony veröffentlicht offizielle Zahlen zur PS5

Laut der offiziellen Verkaufszahlen von Sony wurde die Playstation 5 im Zeitraum des offiziellen Release Mitte November 2020 bis zum Jahresende insgesamt 4,5 Millionen Mal verkauft. Bis Ende März 2021 sollen demzufolge noch drei Millionen weitere PS5-Konsolen folgen.

Inzwischen hat sich sogar ein ein Luxusveredler der neuen Playstation 5 von Sony angenommen. Herausgekommen ist eine besonders exklusive Version der PS5. (Yannick Wenig) *hna.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Netzwerks.

Rubriklistenbild: © Sony Interactive Entertainment Inc

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare