1. Startseite
  2. Verbraucher

Störung bei der Telekom: Unternehmen nennt Ursache und entschuldigt sich

Erstellt:

Von: Alina Schröder

Kommentare

Bei der Telekom kommt es am Dienstag deutschlandweit zu Ausfällen. Betroffen sind das Internet und das Mobilfunknetz. Nun gibt der Konzern ein Update.

Update vom Mittwoch, 23.02.2022, 09.00 Uhr: Die Deutsche Telekom hat die bundesweiten Störungen am Dienstag (22.02.2022) im Mobilfunknetz behoben, wie dpa mitteilte. „Die Mobilfunk-Telefonie über LTE funktioniert wieder“, teilte das Unternehmen auf Twitter mit.

Zudem entschuldigte sich der Konzern bei seinen Kundinnen und Kunden: „Heute sind wir unserem eigenen Anspruch nicht gerecht geworden. Wir bitten für die Beeinträchtigung um Entschuldigung.“ Ein Fehler bei der Funktion „Voice-over-LTE“ war der Grund für den Ausfall. Je nach Smartphone-Modell waren die Kundinnen und Kunden unterschiedlich von dem Problem betroffen.

Die Telekom meldet eine großflächige Störungen für Internet und Mobilfunk.
Die Telekom meldet eine großflächige Störungen für Internet und Mobilfunk. © Christoph Hardt/Imago

Störungen im Mobilfunknetz von Telekom: Unternehmen nennt die Ursache

Update vom Dienstag, 22.02.2022, 19.46 Uhr: Die bundesweiten Störungen im Internet und Mobilfunk halten weiter an. Wie die Telekom in einem Twitter-Post gegen 19.30 Uhr bekannt gab, ist die Ursache für die Ausfälle jetzt klar. „Grund ist ein Fehler bei Voice-over-LTE. Unser Tipp: Mit iOS funktioniert der Rufaufbau nach rund 20 Sekunden automatisch und das iPhone springt ins 2G Netz“, schreibt der Account „Telekom hilft“.

Für das Betriebssystem Android weist der Konzern auf eine Anleitung hin, mit der sich Voice-over-LTE (VoLTE) deaktivieren lasse. Wie die Telekom auf ihrer Website schreibt, seien die Beeinträchtigungen auf Sturmschäden zurückzuführen, die die oberirdischen Leitungen betreffen. Man habe „deswegen die Kräfte aus ganz Deutschland zusammengezogen, um die Schäden zu beseitigen und arbeitet mit Hochdruck daran, die Störungen zu beheben“, heißt es. Dies könne allerdings in einigen Regionen mehr Zeit in Anspruch nehmen, als in anderen. „Wir bitten unsere Kunden an diese Stelle noch um etwas Geduld und Verständnis“, schreibt der Konzern.

Deutschlandweite Störung bei der Telekom – Internet und Mobilfunk betroffen

Erstmeldung vom Dienstag, 22.02.2022, 15.50 Uhr: Kassel – Aktuell kommt es zu einer großräumigen Störung bei der Telekom*. Zahlreiche Nutzerinnen und Nutzer berichten von mehreren Problemen. Seit 12 Uhr steigt die Zahl der gemeldeten Störungen stark an: Immer mehr Nutzerinnen und Nutzer klagen am Dienstagnachmittag (22.02.2022) über Internetprobleme und Störungen der Telefonverbindungen.

Die Website allestoerungen.de meldet gegen 13.30 Uhr rund 6000 Meldungen über Ausfälle oder gestörten Empfang. Besonders betroffen sind unter anderem Frankfurt, Berlin, München, Nürnberg und Stuttgart.

Nach 14 Uhr hat sich die Telekom schließlich auf Twitter zu den Störungen gemeldet. „Aktuell kommt es vereinzelt zu Beeinträchtigungen bei ankommenden und abgehenden Mobilfunkgesprächen über LTE (Voice-over-LTE), sowie bei SMS und Mobilbox. GSM-Telefonie via 2G ist nicht betroffen“, heißt es in dem Post. Zuletzt twitterte das Service-Team der Telekom am 17. Februar, dass die Sturmschäden noch nicht beseitigt seien und dies auch noch weiter andauere. Ob es einen Zusammenhang mit den heutigen Störungen gibt, ist allerdings unklar.

Zahlreichen Telekom-Kundinnen und -Kunden droht demnächst sogar die Kündigung*. (as) *hna.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare