Weihnachten 2020

Welche Weihnachtsgeschenke liegen 2020 im Trend? ‒ Die besten Tipps

Nur noch wenige Tage bis Weihnachten. Wer jetzt noch keine Geschenke besorgt hat, fragt sich sicher: Was ist das beliebteste Weihnachtsgeschenk 2020? Das sind die Antworten.

  • Weihnachten 2020 steht vor der Tür, in der Corona-Pandemie boomt besonders der Online-Handel.
  • Viele Menschen haben die Geschenke für Heiligabend noch nicht gekauft.
  • Welche Weihnachtsgeschenke stehen hoch im Kurs? Eine Übersicht für Verbraucher.

Offenbach – Es ist wieder so weit: Weihnachten steht vor der Tür. Trotz Corona*-Krise kaufen Millionen Deutsche auch im Jahr 2020 haufenweise Weihnachtsgeschenke – besonders der Online-Handel boomt in der Pandemie. Doch welche Geschenke sind besonders beliebt?

Auf der Suche nach dem perfekten Präsent? Das sind die beliebtesten Weihnachtsgeschenke 2020.

Das Online-Portal „Vergleich.org“ hat die meistgelesenen Produktvergleiche in der Adventszeit ausgewertet und zeigt, welche Produkte bei Konsumenten vor Weihnachten hoch im Kurs stehen. Eines vorweg: Elektronik ist weiterhin extrem populär, viele Technik-Geschenke werden wohl unter dem Christbaum liegen.

Geschenkideen für Weihnachten: Das sind die besten Tipps im Jahr 2020

Auf den fünften Platz vor Weihnachten hat es das IPL-Gerät geschafft. Zahlreiche Frauen und Männer sind es leid, ständig zum Rasierer oder Epilierer zu greifen, trotzdem wollen viele nicht auf glatte Haut verzichten. IPL-Geräte schaffen hier Abhilfe. Die Hersteller versprechen den Käufern eine dauerhafte Haarentfernung mithilfe von Lichtimpulsen – so kann in Zukunft eine Menge Arbeit gespart werden. Aufgrund der erzeugten Hitze veröden die Haarwurzeln, ein Nachwachsen der Haare wird verhindert.

Verbraucher sollten bei diesem möglichen Weihnachtsgeschenk jedoch wichtige Hinweise beachten. Sind die Haare hellblond, weiß oder grau, wirkt ein IPL-Gerät kaum. Beste Ergebnisse erreichen die Haarentferner bei Menschen mit heller Haut und von Natur aus dunklen Haaren.

Achtung: Die Warn- und Gebrauchshinweise müssen unbedingt eingehalten werden. Bei einer zu häufigen und unsachgemäßen Anwendung des IPL-Gerätes kann es zu einer Überdosierung der Lichtimpulse kommen: Verbrennungen sind die Folge.

Schnelle Wachmacher für das Homeoffice eigenen sich als Weihnachtsgeschenke 2020

Auf Platz vier der meistgeklickten Vergleiche vor Weihnachten liegt der Kaffeevollautomat. Logisch: Normalerweise steht die Kaffeemaschine im Büro, ein Knopfdruck reicht und schon können zahlreiche Spezialitäten gebrüht werden – vom Cappuccino bis zum Espresso. Doch in der Corona-Krise arbeiten viele von zu Hause. Auf den schnellen Wachmacher am Morgen können zahlreiche Menschen jedoch nicht verzichten. Ein Kaffeevollautomat muss als Geschenk her.

Die Preise der beliebten Weihnachtsgeschenke schwanken stark. Günstige Einsteigermodelle starten bereits ab 250 Euro, Liebhaber sollten für ein Modell mit Feinheiten und vielen Funktionen eher mit 350 bis 650 Euro rechnen. Nach oben gibt es aber keine Grenze: Die Kaffemaschinen können auch schnell weit mehr als 1000 Euro kosten.

Weihnachten 2020: Rasierer gehören wieder zu den beliebtesten Geschenken

Bei der Bartpflege ist ein guter Rasierer für Männer Gegenstand eines morgendlichen Rituals. Auf Platz drei liegt daher der Rasierer. Die Frage aller Fragen ist grundsätzlich: Sollen Männer bei empfindlicher Haut nass oder trocken rasieren? Beides hat seine Vor- und Nachteile. Unbestritten ist jedoch, dass ein guter Rasierer für fast alle Herren zur Grundausstattung gehört – als Weihnachtsgeschenk eignet sich ein elektrischer Rasierer in jedem Fall.

Wichtig zu beachten: Der Rasierapparat sollte wasserdicht sein, sodass er neben der Trockenrasur auch für die Nassrasur eingesetzt werden kann. Damit die Rasur mit dem brandneuen Geschenk nicht ein zu schnelles und plötzliches Ende findet, sollte die Akkulaufzeit mindestens 60 Minuten betragen.

Weihnachtsgeschenke 2020: Wie wäre es mit einem Akku-Staubsauger?

Den zweithöchsten Platz auf dem Podest vor Weihnachten belegt der Akku-Staubsauger. Klarer Vorteil zu herkömmlichen kabelgebundenen Staubsaugern: der Komfort. Sie sind klein, platzsparend, wendig und die Saugleistung kann bei vielen Modellen auch überzeugen. Doch irgendwann geht ihnen der Saft aus. Kabelstaubsauger dagegen laufen so lange sie an der Steckdose hängen.

Geschenkideen für Weihnachten 2020: Das sind die beliebtesten Weihnachtsgeschenke.

Jedoch ist Akku-Staubsauger nicht gleich Akku-Staubsauger. Die beiden verbreiteten Typen Tischsauger und Handstaubsauger eignen sich für unterschiedliche Anwendungsgebiete. Der Tischstaubsauger ist für kleinere Flächen (Tische, Sofa, andere Möbel) an denen man schnell eine kleine Verschmutzung bereinigen will.

Ein Handstaubsauger ist dagegen für den größeren Hausputz. Besonders vielseitig sind 2-in-1-Modelle, die über beide Funktionen verfügen. Bei diesen innovativen Geräten kann man den kleinen Tischsauger vom Handstaubsauger abkoppeln.

Geschenkideen für Weihnachten: Der Top-Platz geht an einen kleinen Haushaltsroboter

Warum die Hausarbeit überhaupt selbst erledigen? Das scheinen sich viele Verbraucher vor Weihnachten zu denken. Platz eins der im Dezember am häufigsten angesehenen Produktvergleiche: der Staubsauger-Roboter. Die kleinen, autonomen Staubsauger fahren eigenständig – und ohne klagende Worte – den Wohnraum ab. Ein Top-Geschenk für alle Putzmuffel, die es während Kontaktbeschränkungen, Lockdown und Co. trotzdem schön und sauber in den eigenen vier Wänden mögen.

Ein Staubsauger-Roboter bei der Arbeit.

Wichtig zu wissen: Die Geräte können den herkömmlichen Bodenstaubsauger nicht vollständig ersetzen. In die hintersten Ecken von Räumen kommen die Roboter nämlich nicht. Außerdem sollten sie nur in Räumen eingesetzt werden, in denen sie gut manövrieren können. Als Weihnachtsgeschenk erfreuen sich die kleinen Helfer in diesem Jahr anscheinend trotzdem großer Beliebtheit.

Zusammengefasst – Diese Geschenke liegen an Weihnachten vermutlich sehr häufig unter dem geschmückten Tannenbaum:

1. PlatzStaubsauger-Roboter
2. PlatzAkku-Staubsauger
3. PlatzRasierer
4. PlatzKaffeevollautomaten
5. PlatzIPL-Geräte (Haarentferner)
6. PlatzVibrationsplatten
7. PlatzSchallzahnbürsten
8. PlatzElektrische Zahnbürsten
9. PlatzSaug-Wisch-Roboter
10. PlatzSmartwatches

Weihnachten in der Corona-Krise: Online-Handel boomt

Insgesamt bescherte das Corona-Jahr 2020 dem Elektronikhandel in Deutschland gute Geschäfte. Die Branche in diesem Jahr mit Umsätzen von 63,6 Milliarden Euro – auch dank der Geschenke-Einkäufe vor Weihnachten. Das bedeute ein Plus von 1,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, sagte der Geschäftsführer des Handelsverbandes Technik (BVT), Steffen Kahnt, der Deutschen Presse-Agentur im November.

„Zwei Lockdowns und Homeoffice sorgen dafür, dass die Deutschen ihr Urlaubsgeld innerhalb der eigenen vier Wände investieren“, beschrieb Kahnt die Auswirkungen der Pandemie auf die Branche. Vom Laptop bis zum großen Fernseher, vom Kaffeevollautomaten bis zum Staubsauger-Roboter: Gekauft werde alles, was das Leben und Arbeiten zu Hause angenehmer mache. Kräftige Einbußen gab es dagegen im Geschäft mit Fotoapparaten und Kameras. Da der Urlaub oft ausfiel, gab es hier weniger Kaufanreize. (Tim Vincent Dicke) *op-online.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © Manu Padilla/Imago

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare