Kochen

Zwiebeln schneiden ohne Weinen: Mit diesen Tipps gelingt es garantiert

Wenn man eine Zwiebel schneidet, hat man häufig mit Tränen zu kämpfen. Mit diesen Tricks gelingt es ohne zu weinen.

  • Die Zwiebel ist eine beliebte und vielseitige Zutat
  • Reizstoffe in der Zwiebel verursachen beim Schneiden oftmals Tränen
  • Es gibt verschiedene Methoden, die Tränen beim Schneiden einer Zwiebel zu vermeiden

Offenbach - Wer gerne Zwiebeln zum Kochen benutzt kennt sie: die lästigen Tränen, wenn man sie schneidet. Es ist eine der weniger angenehmen Aufgaben in der Küche. Mit recht simplen Methoden kann man Tränen allerdings einfach vorbeugen.

Tipp 1: Schneiden Sie die Zwiebel bei geöffnetem Fenster

Wenn Ihr Fenster geöffnet ist, können die Reizstoffe der Zwiebel leichter abziehen. Das verringert das Risiko, dass sie ihren Augen schaden. Schalten Sie alternativ ihre Abzugshaube ein.

Tipp 2: Benutzen Sie ein scharfes Messer für die Zwiebel

Wenn das Messer, dass Sie benutzen, scharf genug ist, werden weniger Zellen der Zwiebel verletzt. Es steigen folglich weniger reizende Stoffe auf. Zudem fällt das Schneiden der Zwiebel mit einem scharfen Messer erheblich leichter.

Tipp 3: Atmen Sie beim Schneiden der Zwiebel durch den Mund

Wenn Sie beim Schneiden der Zwiebel durch die Nase atmen, werden die Schleimhäute attackiert und es kommt zu Tränen. Klemmen Sie die Nase zur Not vorsichtig zu.

Tipp 4: Behandeln Sie die Zwiebel unter Wasser

Unter laufendem Wasser wird die Ausbreitung reizender Stoffe der Zwiebel gehemmt. Die Lauch- und Senföle in den Zwiebelhäuten entsteigen sonst und verursachen die Tränen. Alternativ kann die Zwiebel auch in einer Schüssel Wasser geschält und geschnitten werden.

Tipp 5: Feuchten sie ihr Küchenwerkzeug vor dem Schneiden der Zwiebel an

Es hilft, das Messer und Schneidebrett vor dem Schneiden der Zwiebel anzufeuchten. Die Reizstoffe gelangen so schwerer in ihre Schleimhäute und die Augen.

Tipp 6: Schneiden Sie die Wurzel der Zwiebel zuletzt ab

In der Wurzel der Zwiebel lagern sich viele der reizenden Stoffe, die die unangenehmen Tränen verursachen. Schneiden Sie sie deshalb als allerletztes ab.

Tipp 7: Behalten Sie beim Schneiden der Zwiebel einen Schluck Wasser im Mund

Einen Schluck Wasser im Mund zu haben, soll dabei helfen den Tränen beim Schneiden der Zwiebel vorzubeugen. Die Reizstoffe der Zwiebel gelangen so schwieriger an die Schleimhäute.

Tipp 8: Frieren Sie die Zwiebel im Voraus ein

Es kann helfen, die Zwiebel vor dem Schneiden für etwa 30 Minuten ins Gefrierfach zu legen. Die Reizstoffe werden durch die Kälte nicht produziert.

Tipp 9: Benutzen Sie eine Küchenmaschine, um die Zwiebel zu zerkleinern

Eine Küchenmaschine kann Sie von viel Arbeit erleichtern. So können Sie sie auch benutzen, um Zwiebeln zu zerkleinern, um Tränen vollständig zu vermeiden.

Tipp 10: Kauen Sie während des Schneidens der Zwiebel Kaugummi

Kaugummi zu kauen kann ebenfalls helfen. So wird Tränen beim Zwiebelschneiden vorgebeugt.

Tipp 11: Tragen Sie beim Schneiden der Zwiebel eine Schutzbrille

Das Tragen einer Schutzbrille ist sicherlich die einfachste Methode, um den Tränen beim Schneiden einer Zwiebel vorzubeugen. Sie schützt die Augen effektiv vor den Reizstoffen.

Tipp 12: Beim Zwiebeln schneiden hilft die richtige Position

Wer beim Schneiden von Zwiebeln Probleme mit Tränen hat, sollte vielleicht einmal diesen Trick versuchen: Schneiden Sie die Zwiebel im Sitzen. So gelangen die senkrecht nach oben steigenden, schwefelhaltigen Inhaltsstoffe nicht in Ihre Augen.

Rubriklistenbild: © Karo Krämer/dpa-tmn

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare