Auf dem Weg zum Schnapsladen

Autofahrer (13) versucht Polizisten zu bestechen

Vilnius - Im „geborgten“ Auto seiner Mutter ist ein 13-jähriger Litauer auf dem Weg zum Schnapsladen in eine Polizeikontrolle geraten - und reagierte ganz anders als man denken würde.

Bei seiner nächtlichen Spritztour mit drei Freunden wollte er Alkohol kaufen, als die Beamten ihn anhielten. Der Ertappte zeigte sich jedoch nicht etwa schuldbewusst, sondern versuchte vielmehr die Polizisten zu bestechen, berichtete die Tageszeitung „Lietuvos rytas“ am Donnerstag auf ihrer Webseite. Die Beamten zeigten sich aber unbeeindruckt von dem Angebot und brachten den jugendlichen Verkehrssünder nach Hause.

Die bekanntesten Sommerloch-Themen

Die bekanntesten Sommerloch-Themen

Gegen die Mutter, die vom Verhalten ihres Sohnes wenig überrascht war, wird nun wegen Verletzung der Aufsichtspflicht ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.