Ältester Mensch der Welt stirbt mit 115 Jahren

Los Angeles - Im Alter von 115 Jahren ist in Los Angeles der älteste Mensch der Welt gestorben. Gertrude Baines hat wahrscheinlich einen Herzinfarkt erlitten.

Baines wurde 1894 in Shellman im US-Staat Georgia geboren. Sie wurde zur ältesten Person auf der Welt, nachdem im Januar in Portugal die ebenfalls 115-jährige Maria de Jesus gestorben war.

So weit bekannt ist jetzt die Japanerin Kama Chinen, die 114 Jahre alt ist, der älteste Mensch auf der Welt, wie Stephen Coles von der Gerontologischen Forschungsgruppe der Universität von Kalifornien erklärte.

ap

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.