Amerikaner (14) soll Nachbarsjungen ermordet haben

Mendota/USA - Ein 14-jähriger Jugendlicher soll in Kalifornien einen vierjährigen Nachbarsjungen ermordet haben. Die Leiche des Kindes wurde am Wochenende im Haus des Teenagers in Mendota gefunden.

Lesen Sie auch:

Vierjähriger Junge tot in Wäschetrockner entdeckt

Die Leiche des Vierjährigen lag im Wäschetrockner. Den Ermittlungen zufolge wurde der kleine Junge ertränkt. Der 14-Jährige soll laut Staatsanwaltschaft nach dem Erwachsenenstrafrecht angeklagt werden. Damit droht ihm im Falle einer Verurteilung lebenslange Haft. Dem Jugendlichen werden auch Entführung und Sodomie zur Last gelegt. Er soll das Kind getötet haben, damit es nicht gegen ihn aussagen kann.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.