Archiv – Welt

Grüner Knollenblätterpilz zum Pilz des Jahres 2019 gewählt

Grüner Knollenblätterpilz zum Pilz des Jahres 2019 gewählt

Kollm (dpa) - Der Grüne Knollenblätterpilz ist der Pilz des Jahres 2019. Das gaben Experten der Deutschen Gesellschaft für Mykologie (DGfM) am Samstag auf einer Fachtagung im ostsächsischen Kollm bekannt.
Grüner Knollenblätterpilz zum Pilz des Jahres 2019 gewählt
Legendäres Segelschiff: Wrack womöglich vor amerikanischer Küste entdeckt

Legendäres Segelschiff: Wrack womöglich vor amerikanischer Küste entdeckt

Fast 250 Jahre nach dem Tod des legendären Entdeckers Captain James Cook wollen Forscher das Wrack seines Schiffes „Endeavour“ vor der Küste der USA geortet haben.
Legendäres Segelschiff: Wrack womöglich vor amerikanischer Küste entdeckt

Münchner Superhirn räumt bei Gedächtnismeisterschaft ab

Die besten deutschen Gedächtnissportler messen sich in Magdeburg. Hunderte Zahlen und Wörter müssen sie sich merken. Wem gelang das am besten?
Münchner Superhirn räumt bei Gedächtnismeisterschaft ab

Festnahmen nach Fährunglück in Tansania

Über 200 Menschen sterben bei einem Fährunglück auf dem Victoriasee in Tansania. Nach der Katastrophe stellt sich heraus: Der Kapitän war nicht an Bord und hatte das Ruder einem Laien überlassen.
Festnahmen nach Fährunglück in Tansania

Viele Deutsche sehen Zukunft mit Sorgen

Jüngere Menschen sehen in einer sich schnell wandelnden Gesellschaft eine größere Herausforderung als ältere. 42 Prozent der 11- bis 17-Jährigen wünschen sich besser mit dem Tempo, das ihre Umwelt vorgibt, mithalten zu können, während dies nur bei …
Viele Deutsche sehen Zukunft mit Sorgen

Weniger gefährliche Laserattacken an deutschen Flughäfen

Laserattacken auf Flugzeuge sind keine leichten Vergehen. Solche Angriffe auf Piloten können fatale Folgen haben. Dennoch kommt es regelmäßig zu Blendungen. Wer erwischt wird, muss mit einer langen Haftstrafe rechnen.
Weniger gefährliche Laserattacken an deutschen Flughäfen

Extrem seltener Käfer weiter verbreitet als gedacht

Tönning (dpa) - Der extrem seltene Halligflieder-Spitzmausrüsselkäfer (Pseudaplemonus limonii) ist weiter verbreitet als gedacht. In Deutschland lebt das drei bis vier Millimeter große Insekt ausschließlich in den Salzwiesen des Nationalparks …
Extrem seltener Käfer weiter verbreitet als gedacht

Gemütliche Ausfahrt endet böse: Fahrgäste aus Kutsche „katapultiert“ - 16 Verletzte

Ein harmloses Freizeitvergnügen geriet für eine französische Reisegruppe zum Schreckens-Trip: Bei einem Unfall mit einer Kutsche wurden 16 Menschen verletzt - eine Frau musste reanimiert werden.
Gemütliche Ausfahrt endet böse: Fahrgäste aus Kutsche „katapultiert“ - 16 Verletzte

Tansania: Mindestens 131 Menschen bei Fährunglück ertrunken

Eine brechend volle Fähre auf dem Victoriasee in Ostafrika kentert - nur wenige Meter von der Anlegestelle entfernt. Für Dutzende Menschen kommt jede Hilfe zu spät.
Tansania: Mindestens 131 Menschen bei Fährunglück ertrunken

Vater wirft Baby vom Balkon - und springt

Der kleine Junge wurde nur neun Monate alt. Auch der Vater ist tot. Ein Anwohner entdeckt beide Leichen vor einem Berliner Hochhaus. Später stellt sich heraus: Es war ein tödliches Familiendrama.
Vater wirft Baby vom Balkon - und springt

Tief "Fabienne" fegt den Sommer weg

Zwei Sturmtiefs verdrängen an diesem Wochenende den trockenen, heißen Sommer. Schon am Freitag standen Fähren und Züge still, Bäume knickten um. In der kommenden Woche soll es kühler werden.
Tief "Fabienne" fegt den Sommer weg

Geständnis im Fall Peggy bringt Ermittler voran

Vor 17 Jahren verschwand die Schülerin Peggy auf dem Heimweg. Jahrelang war ihr Schicksal ein Rätsel - bis ein Pilzsammler Knochen des Kindes entdeckte. Vergangene Woche vernahmen die Ermittler einen schon früher Verdächtigen. Und haben nun ein …
Geständnis im Fall Peggy bringt Ermittler voran

Moorbrand wird zum Katastrophenfall

Seit zwei Wochen brennt ein Moor in Niedersachsen. Die Bundeswehr hat das Feuer mit Raketentests ausgelöst. Jetzt rücken von weither zusätzliche Einsatzkräfte an. Denn die Gefahr wächst.
Moorbrand wird zum Katastrophenfall

Foodwatch: Kaum Zuckerreduzierung bei Erfrischungsgetränken

Beim Kampf gegen Übergewicht stehen auch süße Drinks im Visier - nicht nur für Kinder. Aus Sicht von Verbraucherschützern und Ärzten tut sich bei neuen Rezepturen zur gesünderen Ernährung noch zu wenig.
Foodwatch: Kaum Zuckerreduzierung bei Erfrischungsgetränken

Jagdverband: App soll Wildunfälle vermeiden helfen

Alle zweieinhalb Minuten kommt es auf Deutschlands Straßen zu einem oft folgenschweren Verkehrsunfall mit einem Waldtier. Was sind die Ursachen? Was kann vorbeugend getan werden? Warnschilder allein reichen jedenfalls nicht aus.
Jagdverband: App soll Wildunfälle vermeiden helfen

Eines der ältesten Tiere überhaupt identifiziert

Fett ist hartnäckig - nicht nur als Polster auf den Hüften. Es kann Millionen von Jahren überdauern. Die Analyse uralter Molekülreste gibt Forschern wichtige Einblicke in die Vergangenheit, zum Beispiel in die Entstehung der Tierwelt.
Eines der ältesten Tiere überhaupt identifiziert

"Mafia-Prozess" in Karlsruhe gestartet

Neun Angeklagte, 17 Verteidiger, 67 Verhandlungstage - das Landgericht Konstanz startet in einen Mammutprozess gegen mögliche Mafiosi. Aus Platzgründen wird zunächst in Karlsruhe verhandelt. Dort rüstet sich das Landgericht mit erheblichen …
"Mafia-Prozess" in Karlsruhe gestartet

Fährunglück auf See: 86 Menschen sterben

Bei einem Fährunglück auf dem Victoria-See im Herzen Afrikas sind 86 Menschen ums Leben gekommen. Die Zahl der Opfer ist damit fast doppelt so hoch wie zunächst angenommen. 
Fährunglück auf See: 86 Menschen sterben
Video

Flugzeug-Passagiere bluten plötzlich aus Nase und Ohren - schuld ist die Crew

In Indien sind bei einem Flug der Jet Airways etwa 30 Passagiere verletzt worden. Die Besatzung vergaß nach dem Start in Mumbai, die Luftdruckregelung in der Kabine einzuschalten. Passagiere erlitten Nasen- und Ohrenbluten sowie Kopfschmerzen.
Flugzeug-Passagiere bluten plötzlich aus Nase und Ohren - schuld ist die Crew

Vier Tote nach Schüssen im US-Bundesstaat Maryland

Aberdeen (dpa) - Eine Frau hat im US-Bundesstaat Maryland das Feuer eröffnet und drei Menschen getötet. Die 26 Jahre alte mutmaßliche Täterin fügte sich anschließend selbst eine Schusswunde zu und starb später im Krankenhaus.
Vier Tote nach Schüssen im US-Bundesstaat Maryland

Leiche von rechtsextremem Hogesa-Mitgründer gefunden

In der Mönchengladbacher Innenstadt wird ein Mitgründer der Hogesa-Bewegung tot gefunden. Rechtsradikale und Hooligans machen im Netz mobil. Dann stellt sich heraus: Der Mann ist nicht durch Fremdverschulden gestorben. Ein "Trauermarsch" bleibt …
Leiche von rechtsextremem Hogesa-Mitgründer gefunden

Traumjob gefällig? Cannabis-Tester in Kanada gesucht

Traumjob gefällig? Nach seiner Stellenanzeige "Cannabis-Liebhaber gesucht" hat ein kanadisches Marketingunternehmen einen wahren Ansturm erlebt.
Traumjob gefällig? Cannabis-Tester in Kanada gesucht

Tote und Verletzte nach Schüssen in den USA - Verdächtige Person festgenommen

Schon wieder Tote durch Schüssen in den USA. Im US-Bundesstaat Maryland sind mehrere Menschen durch Schüsse getötet worden.
Tote und Verletzte nach Schüssen in den USA - Verdächtige Person festgenommen

Moorbrand nun Fall für die Justiz - Kritik an Bundeswehr

Die Bundeswehr feuert Raketen auf einem Übungsgelände ab und verursacht so einen Moorbrand. Inzwischen qualmt es auf einer Fläche von mehr als 1000 Fußballfeldern. Nicht nur die Justiz hat Fragen.
Moorbrand nun Fall für die Justiz - Kritik an Bundeswehr