Auto seit drei Jahren im Parkhaus: Schock-Rechnung  

+
Undatierte Aufnahme zeigt einen Citroën BX von 1990, der vor mehr als drei Jahren von einem Autofahrer in einem Parkhaus in der Hauptstadt Luxemburgs abgestellt wurde.

Luxemburg - Das wird teuer: Vor mehr als drei Jahren hat ein Autofahrer seinen Wagen in einem Parkhaus in der Hauptstadt Luxemburgs abgestellt. Jetzt erwartet ihn eine saftige Rechnung.

Weitere interessante Autothemen finden Sie hier!

Bei einem Parkpreis von 26,90 Euro pro Tag komme der Besitzer inzwischen auf mehr als 30 000 Euro, sagte der Betreiber des Parkhauses am Theaterplatz am Donnerstag. Daher geht man davon aus, dass der Fahrzeughalter den Citroën BX von 1990 auch nicht mehr ausparken werde. “Das ist ja mehr Geld, als das Auto wert ist.“

Diese Park-Unfälle sind absolut verrückt

Man habe zwar versucht, den Besitzer über die Polizei zu ermitteln. “Er wohnt in Frankreich, aber der Halter ist ein anderer und unbekannt“, sagte der Ober-Parkwächter. Das Auto könne auch nicht einfach abgeschleppt werden. “Der Wagen ist ja ordnungsgemäß geparkt.“ Heißt, das Parkticket wird teurer und teurer.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.