Auto mit Taschenlampen statt Scheinwerfern unterwegs

Papenburg - Mit Taschenlampen als Ersatz für seine kaputten Scheinwerfer ist ein Autofahrer in einer Winternacht in Niedersachsen unterwegs gewesen. Irritierte andere Autofahrer riefen die Polizei.

Nach Angaben der Polizei vom Montag fuhr der Wagen nachts bei leichtem Schneefall und Straßenglätte auf einer Bundesstraße.

Der Fahrer leuchtete mit einer Taschenlampe nach vorn, sein Beifahrer mit einer anderen Lampe nach hinten. Die ungewöhnliche Beleuchtung fiel anderen Autofahrern auf, die die Polizei alarmierten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.