Bärtige Micky Maus ist keine Islam-Beleidigung

Kairo - Ein ägyptisches Gericht hat erneut eine Klage ultrakonservativer Islamisten wegen angeblicher Herabwürdigung des Islam zurückgewiesen.

Die Islamisten beschuldigen den christlichen Geschäftsmann Naguib Sawiris, den Islam durch eine im Internet veröffentlichte Karikatur mit einem bärtigen Mickey und einer verschleierten Minnie Maus beleidigt zu haben. Nach Ansicht von Richter Scherif Kamel sind die Kläger allerdings nicht berechtigt, einen solchen Prozess anzustrengen. Folglich wies er den Fall am Samstag zwecks weiterer Ermittlungen zurück an die Staatsanwaltschaft.

Die erste Klage war bereits einige Tage zuvor wegen ähnlicher Gründe verworfen worden.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.