Benedikt XVI. würdigt seinen Vorgänger

+
Papst Benedikt XVI. würdigt seinen Vorgänger Paul VI.

Brescia - Mit einer Messe in Brescia hat Papst Benedikt XVI. am Sonntag seinen Vorgänger Paul VI. als Reformer gewürdigt. Anschließend besuchte er dessen Geburtsort.

Bei seinem eintägigen Besuch in Norditalien feierte das Oberhaupt der katholischen Kirche den Gottesdienst vor dem Dom der östlich von Mailand gelegenen Stadt. Trotz Regens strömten tausende Gläubige zusammen.

Am Nachmittag besuchte Benedikt noch das Dorf Concesio, wo der spätere Paul VI. 1897 als Giovanni Battista Montini geboren wurde. Montini wurde 1963 zum Papst gewählt. Er führte das von Johannes XXIII. begonnene Zweite Vatikanische Konzil zu Ende. Rund ein Jahr vor seinem Tod ernannte Paul VI. 1977 den heutigen Papst Joseph Ratzinger zum Kardinal.

AP

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.