„Bescheidener“ Bankräuber fordert 20 Euro

Bratislava - Was er wohl mit seiner Beute anfangen wollte? Ein 26-Jähriger hat in der Slowakei eine Bank überfallen und einen Betrag von 20 Euro gefordert.

Nur 20 Euro hat ein bescheidener Bankräuber bei einem Überfall in der Slowakei verlangt. Wie die staatliche Nachrichtenagentur TASR am Donnerstag meldete, konnte der 26-Jährige kurze Zeit später in der ostslowakischen Grenzstadt Velke Kapusany festgenommen werden.

Mit einem Stein hatte der Mann die gläserne Trennwand des Bankschalters zerschlagen, eine Angestellte bedroht und 20 Euro verlangt. Die geschockte Frau übergab ihm den Betrag, der Täter flüchtete. Die Polizei brachte den Mann nach seiner Festnahme in ein Krankenhaus, dort solle sein Geisteszustand überprüft werden, wie es hieß.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.