Bill Gates spendet 750 Millionen Dollar

+
Microsoft-Gründer Bill Gates.

Davos - Der Microsoft-Gründer öffnet mal wieder seine Geldschatulle: Bill Gates spendet 750 Millionen Dollar zur Bekämpfung von Aids, Tuberkulose und Malaria

“Es sind harte wirtschaftliche Zeiten, aber das ist keine Entschuldigung dafür, die Hilfe für die Ärmsten der Welt zu kürzen“, sagte Gates am Donnerstag beim Weltwirtschaftsforum in Davos. Er wolle andere Menschen damit ermutigen, ebenfalls zu spenden.

Das Geld, rund 580 Millionen Euro, geht an den Globalen Fonds zur Bekämpfung von Aids, Tuberkulose und Malaria. Er gilt als Hauptfinanzierungsquelle für den Kampf gegen die drei größten Seuchen der Welt. Zuletzt geriet er wegen Betrugsvorwürfen in die Kritik. Mehrere Geberländer, darunter auch Deutschland.

dapd

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.