Blinder Passagier fällt bei Start aus Flugzeug

Washington - Ein blinder Passagier hat sich in ein Flugzeug geschmuggelt, das aus der Dominikansichen Republik nach Miami fliegen sollte. Seine Reise war allerdings schon beim Start zu Ende.

Ein blinder Passagier ist am Donnerstag in der Dominikanischen Republik beim Start eines amerikanischen Frachtflugzeugs aus dem Fahrwerkschacht gestürzt. Die Maschine landete zwei Stunden später in Miami, wie der US-Sender CNN berichtete.

Vertreter der Luftfahrtbehörde FAA nahmen dort sofort die Ermittlungen auf. Unklar war, warum das Flugzeug der Gesellschaft Amerijet nicht gleich nach Bekanntwerden des Zwischenfalls nach Santo Domingo zurückgeflogen war.

dpa

Kommentare