Brasilien: Drei Tote bei Hubschrauberabsturz

Rio de Janeiro - Bei einem Hubschrauberabsturz vor der Küste von Rio de Janeiro wurden am Samstag drei Leichen vom Meeresgrund geborgen werden. Ein weiterer Insasse wird weiter vermisst.

Ein seit Freitag verschollener Hubschrauber des brasilianischen Öl-Riesen Petrobras mit vier Insassen wurde vor der Küste Rio de Janeiros gefunden. Drei Leichen konnten am Samstag geborgen werden, meldete das Unternehmen. Ein Mensch werde noch vermisst. Der Hubschrauber flog von einer Ölplattform nach Macaé, nordöstlich von Rio.

Der Pilot hatte dem Zielflughafen gemeldet, er werde im Campos-Becken - 100 Kilometer vor der Küste - eine Landung im Wasser versuchen. Die Leichen von drei der Verunglückten wurden aus 99 Meter Tiefe vom Meeresgrund geborgen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.