Graue Maus wird zum Supermodel

Braut lässt sich für Hochzeit umstylen - danach ist sie nicht wiederzuerkennen

Ihre Haare hatten seit Jahren keinen Friseur mehr gesehen: Bis zu an die Hüften reichte die kaputte Mähne der zukünftigen Braut Holly. Make Up war ein Fremdwort für sie. Doch nach einem sieben Stunden langen Umstyling war die junge Frau nicht wiederzuerkennen.

Florida - Den Auftrag, den die Hairstylisten Sara Pestella und ihr Kollege Jeremy Hartfield des Salon Avantgarde in der us-amerikanischen Kleinstadt Destin in Florida bekamen, stellte die beiden vor eine echte Herausforderung. Für die anstehende Hochzeit im Oktober vergangenen Jahres wollte sich eine Kundin namens Holly umstylen lassen - und das war auch bitter nötig. 

Wie das Beauty-Magazin Modern Salon online berichtet, hatte Hollys Vater ihr eingeredet, eine Frau müsse lange Haare haben. Das nahm die zukünftige Braut wohl etwas zu ernst. Ihre Haare hatten seit Jahren keinen Friseur mehr gesehen. Die stumpfe Mähne war ungleichmäßig gefärbt und ragte bis an ihre Hüften. Wie das Styling ihrer Haare war auch das Thema Make Up für Holly Neuland. Der Vorher-Nachher-Vergleich ist verblüffend, wie ein Instagram-Post von Pestella zeigt:

Als erstes machte sich Jeremy Hartfield an Hollys Haarpracht. Rund ein halber Meter fiel der Schere zum Opfer, Hollys Haare reichten danach nur noch bis ans Kinn. Auf Instagram hat er mehrere Bilder zum Durchklicken gepostet.

Anschließend machte sich Sara Pestella an eine neue Farbe. Als Holly danach auch noch ein professionelles Make Up verpasst wird, ist die Kundin nicht wiederzuerkennen. Insgesamt dauerte ihre Umwandlung sieben Stunden: "Ich habe um 19 Uhr angefangen und bin um 2 Uhr morgens fertig geworden", erinnert sich Pestella im Bericht des Modern Salon. Doch die Arbeit hat sich gelohnt. „Holly fühlt sich jetzt wunderschön in ihrer eigenen Haut“, fügt die Stylistin hinzu. 

Damit das auch möglichst lange so bleibt, haben die Besitzer  des Avantgarde Salon Holly einen Styling-Gutschein für ein Jahr spendiert, berichtet allure.com.

Auch seine Verwandlung ist verblüffend: Ein klassischer Büroangestellter ist nun ein Topmodel - und alles nur wegen seines Bartes.

va

Rubriklistenbild: © Screenshot Instagram jeremyhartfield

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.