Britischer Uri Geller: Sechs Richtige vorhergesagt

+
Derren Brown (links) hat die Lottozahlen erraten.

London - Der britische Mentalist Derren Brown hat in einer Lotto-Live-Sendung sechs Richtige vorhergesagt. Jetzt fragt sich nicht nur ganz England: „Eingebung“ oder reine Illusion?

2, 11, 23, 28, 35, 39: So prophezeite es der englische Uri Geller. Und exakt diese Zahlen wurden am vergangenen Mittwoch in England tatsächlich gezogen (Hier ist das Video auf bazonline.ch).

Am Freitag trat Brown vor die Presse, um das Kunststück zu erklären. Mehr als vier Millionen Hobbyzocker, berichtet der britische Guardian, wollten am Fernseher wissen, wie auch sie zu ihrem heiß ersehnten Sechser im Lotto kommen - ein Zuschauerrekord!

Browns Theorie: Er hatte eine „Eingebung“. Seine Tipps seien das Ergebnis einer Befragung von 24 Tippern gewesen. Aus dem Durchschnitt der genannten Zahlen habe er seine sechs Richtigen erhalten, fasst die AFP zusammen.

Der Schweizer Magier Michel Gammenthaler sagt gegenüber der Basler Zeitung: „Nur eines ist sicher: Der Trick hat nichts mit Übernatürlichem zu tun.“ Er hat selbst keine Ahnung, wie der „Trick“ funktioniert haben könnte. Nur so viel: „Nachdem die Lottozahlen gezogen waren, schaute Brown auf die Zahlenfolge, als würde er die Nummern zum ersten Mal sehen. Wenn er sie vorher schon gekannt hätte, hätte er beim Notieren nie so genau schauen müssen.“

Nicht nur er zweifelt an der Echtheit der Prognose. Ein Hobby-Filmer erklärt der Daily Mail, wie die Illusion funktioniert haben könnte. Demnach soll es ein reiner filmtechnischer Trick gewesen sein...

kim

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare