Buch nach 74 Jahren zurückgegeben

Sacramento - Mit 74 Jahren Verspätung hat eine kalifornische Bibliothek ein Buch zurückerhalten. Die Ehefrau des Entleihers brachte das Buch zurück. Warum sie 2701 Dollar Strafe nicht bezahlen musste:

Die 95-jährige Hazel Severson aus Sacramento sagte, ein Freund habe das Buch gefunden, das ihr Ehemann 1936 von der Bibliothek im Bezirk Amador ausgeliehen habe. Severson brachte das Buch zurück und bot an, die Strafgebühr in Höhe von 2.701 Dollar zu bezahlen.

Sie sagte der Zeitung “The Sacramento Bee“, sie und ihr Ehemann hätten gerade geheiratet, als er “Seaplane Solo“ über einen Flug über die Tasmansee ausgeliehen habe. Severson hatte Glück: Sie muss die Strafgebühr nicht bezahlen. Die Bibliothek akzeptierte allerdings eine kleine Spende.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.