Bundesheer schneidert Umstandsmode

+
Uniform (l) und Kampfanzug für weibliche Soldaten in Österreich. Aktuell sind 363 Soldatinnen im Bundesheer.

Wien - Kampfanzug für den Babybauch: Eine schwangere Soldatin bekommt in Österreich ganz offiziell eine Umstandsuniform. Laut Medienberichten, gibt es einen entsprechenden Erlass.

Ein Umstandsmode-Erlass des Verteidigungsministeriums gibt werdenden Müttern beim Militär einen Anspruch auf passende Bekleidung und entsprechende Ausrüstung, berichtete der Fernsehsender ORF am Freitag auf seiner Homepage. Den “Dienstanzug 75“ soll es deshalb künftig auch in einer Version mit Umstands-Feldhemd und -Feldhose geben.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.