Geheimnisvoller Ort im Eis

Datenbunker: Hier schlummert das „Backup“ der Menschheit

Wenn etwas Schlimmes passiert, dann sind die wichtigsten Informationen der Menschheit gut geschützt. Diese werden an einem ganz bestimmten Ort aufbewahrt. Mehr im Video.

Spitzbergen - Ganz in der Nähe des weltweit größten Saatgut-Bunkers Svalbard Global Seed Vault wurde auch ein riesiges Datenarchiv gebaut. Im Falle einer weltweiten Katastrophe, sollen in einer alten Mine die wichtigsten Informationen der Menschheit für die nächsten 500 Jahre überdauern. Das Unternehmen Pigl sammelt dafür Daten aus aller Welt. Für das Festhalten der Daten werden allerdings spezielle Archivierungsmethoden angewandt.

Saatgut-Depot "Global Seed Vault"

Rubriklistenbild: © pigl/Glomex

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.