Eiszapfen: Defektes WC legt Donaubrücke lahm

Bratislava - Dass ein defektes Klo gleich eine ganze Großstadt ins Verkehrschaos stürzen kann, haben am Freitag die Bewohner der slowakischen Hauptstadt Bratislava erlebt.

Von Mittag bis zum frühen Abend war die zentralste Donaubrücke der Stadt in beide Fahrtrichtungen gesperrt. In den TV-Abendnachrichten erfuhren die Bewohner dann, warum: In der WC-Anlage des Cafes im 85 Meter hohen Aussichtsturm der Brücke war ein Rohr gebrochen.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Das ins Freie austretende Wasser gefror in kurzer Zeit zu so massiven Eiszapfen, dass akute Gefahr für die Menschen darunter bestand. Erst nachdem Einsatzkräfte der Straßenverwaltung die Eiszapfen kontrolliert heruntergebrochen und ein Klempner den Rohrbruch behoben hatten, konnte die Brücke wieder freigegeben werden.

dpa 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare