Deutscher Skifahrer stirbt am Arlberg

+
Laut Polizei ist der Mann auf unwegsamen Gelände gestürzt.

Lech - Ein 51 Jahre alter Skifahrer aus Baden-Württemberg ist am Freitagmorgen in Lech am Arlberg bei einem Sturz ums Leben gekommen.

Der Familienvater aus Ammerbuch bei Tübingen sei vor den Augen seiner Frau und seiner Kinder von der Skipiste abgekommen und auf unwegsamen Gelände gestürzt, berichtete die Polizei in Lech am Freitag. Dabei verletzte er sich tödlich. Für die Beamten ist unklar, warum der Mann links über den Pistenrand hinausfuhr und ohne einen Schwung über steiles Gelände ins Tal raste.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.