Drei Tote bei Helikopterunglück

Macerata - Drei Italiener sind beim Absturz eines Hubschraubers bei Macerata in der Region Marken ums Leben gekommen. Dabei war der Helikopter schon auf dem Boden, brach dann aber in Flammen aus.

Der Helikopter habe am Freitag auf einem Feld zu landen versucht und sei dann Augenzeugenberichten zufolge aus noch ungeklärter Ursache in Flammen aufgegangen und explodiert, berichteten die Feuerwehren.

An Bord seien neben dem Piloten ein Anwalt und ein Wirtschaftsberater gewesen, die zu einem Termin nach Montecarotto in der mittelitalienischen Region fliegen wollten. Zunächst hatte es geheißen, drei Schweizer seien in dem privaten Hubschrauber gewesen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.