Übernehmen die Deutschen sie von den Briten?

Dschungelcamp: Sex-Höhle für die Kandidaten

+
Helena Fürst und David Ortega gingen im vergangenen Dschungelcamp auf Tuchfühlung. Ob die deutschen Kandidaten im Dschungelcamp 2017 die Sex-Höhle der Engländer übernehmen?

München - Ob die auch für unser Dschungelcamp 2017 erhalten bleibt? Bei den Engländern gibt es jetzt eine Sex-Höhle im Dschungelcamp.

Update vom 26. November 2016: Und wieder eine neue Kandidatin: Wie die "Bild"-Zeitung berichtet (was fast schon einer offiziellen Bestätigung von RTL gleichkommt), ist auch Nastassja Kinski eine Kandidatin im Dschungelcamp 2017.

Update vom 18. November 2017: Hanka Rackwitz und Fräulein Menke sind laut einem Bericht bei der nächsten Staffel von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" dabei. Wir haben bereits zusammengefasst, was Sie zu den Kandidatinnen beim Dschungelcamp 2017 wissen müssen.

Aktuell hausen wieder die britischen C-Promis im Dschungelcamp im australischen Dungay Creek. Wenn ihre Staffel abgedreht ist, ziehen Anfang des kommenden Jahres wieder (nach kurzen Aufräumarbeiten) die deutschen „Stars“ ins Camp im australischen Busch. Heuer bekommen die Engländer eine ganz besondere Location spendiert, über die sich vermutlich auch einige deutsche „Prominente“ freuen dürften: Die Produzenten haben im Dschungelcamp eine Sex-Höhle eingerichtet.

Diese befindet sich neben der Dschungel-Dusche. Die Produzenten erhoffen sich nun, dass die Sex-Höhle die Teilnehmer zu heißen Szenen animiert - die wiederum noch mehr Zuschauer dazu animieren, das Dschungelcamp einzuschalten, das in Großbritannien unter dem Titel „I’m a Celebrity…Get Me Out of Here!“ in der mittlerweile 17. Auflage läuft.

Wie die englischen Boulevardzeitungen „Daily Star“ und „Daily Mirror“ berichten, wissen die Teilnehmer aber noch gar nichts von der Sex-Höhle im Dschungelcamp. Die Produzenten wollen die Kandidaten dann in die Höhle einladen, wenn sie es am wenigsten erwarten, berichtet der „Mirror“. Im Inneren sollen die „Promis“, die sich ihrer Lust hingeben, dann von den anderen Teilnehmern total abgeschirmt sein.  Produzent Oli Nash kündigt an: „Offensichtlich handelt es ich um die Dusche. Aber gleich daneben ist eine geheime Höhle, die sich hinter einer verschlossenen Tür befindet. Diese wird mehrere Male während der Staffel von unseren Prominenten genutzt werden.“

Dschungelcamp: So soll die Sex-Höhle aussehen

Der Produzent verrät auch gleich, wie die Sex-Location aussehen soll. „Es handelt sich um eine einfache Höhle mit einer Bank, aber wir werden sie während der Staffel für mehrere Events nutzen. Der Boden ist etwas hart. Aber er kann auch für ein Liebesabenteuer genutzt werden.“

Ein Insider verrät dem Mirror außerdem: „Die Prominenten werden nicht wissen, dass sie da ist und einige werden dann in die Höhle geschickt, wenn sie es am wenigsten erwarten. Einige von ihnen könnten zusammen reingeschickt werden und andere könnten zu Einzelprüfungen reinkommen. Das wird uns großartige TV-Szenen bringen!“

Das wäre doch auch was für die deutschen Kandidaten beim Dschungelcamp 2017! Eine Teilnehmerin soll ja Sarah Joelle Jahnel sein. Die Ex-DSDS-Kandidatin bekam ja wegen einer angeblichen Affäre mit Oliver Pocher jede Menge Schlagzeilen. Zuletzt war sie bei der Nackt-Dating-Show „Adam sucht Eva“ auf RTL zu sehen. Bei den Dreharbeiten soll sie sich mit Kandidat Daniel Köllerer sexuell vergnügt haben. Da wären heiße Szenen in der Sex-Höhle eigentlich der nächste logische Schritt. 

RTL hält sich im Vorfeld der nächsten Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ immer bedeckt. Man darf aber gespannt sein, ob auch die Deutschen die Sex-Höhle der Engländer übernehmen dürfen. Jetzt wo sie schon mal da ist...

fro

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare