Verdächtige verhaftet

Entführter Deutscher in Kolumbien befreit

+
Erfolg für General Jose Roberto Leon Riano, Chef der kolumbianischen Polizei.

Cali - Die kolumbianische Polizei hat im Westen des Landes einen entführten Deutschen am Sonntag gefesselt und bewusstlos in einem Ladengeschäft in der Stadt Cali gefunden.

Das berichtete die Zeitung „El País“ am Montag unter Berufung auf die Polizei. Eigenen Angaben zufolge ist der 54-Jährige nach Kolumbien gereist, um eine Frau zu treffen, die er im Internet kennengelernt hatte. Allerdings empfingen ihn demnach deren Stieftochter und zwei Männer. Sie hätten einiges getrunken, danach könne er sich an nichts mehr erinnern, sagte er den Ermittlern.

Die drei Verdächtigen seien festgenommen worden, zitierte „El País“ Calis Polizeichef. Offenbar wollten sie den Deutschen gefangen halten und von seiner Familie ein Lösegeld für seine Freilassung fordern.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.