Fingerabdruck überführt da Vinci

+
Leonardo da Vinci

Toronto - Kanadische Kunstexperten haben nach eigenen Angaben offenbar ein bisher unbekanntes Gemälde von Leonardo da Vinci entdeckt.

Auf dem Bild “La Bella Principessa“ sei ein Fingerabdruck gefunden worden, der wahrscheinlich von da Vinci stamme, sagte der Experte Peter Paul Biro am Dienstag in Toronto.

Ein kanadischer Sammler habe das Porträt einer jungen Frau 1997 für etwa 19.000 Dollar erworben. Es sei bis dato für ein deutsches Gemälde aus dem 19. Jahrhundert gehalten worden. Ein Londoner Kunsthändler schätze es nun auf mehr als 150 Millionen Dollar.

Es wäre die erste Entdeckung eines zuvor unbekannten da-Vinci-Werks seit 100 Jahren.

AP

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.