Superjet 100 in Indonesien abgestürzt - Viele Tote

1 von 11
Die schlimmsten Befürchtungen sind wahr geworden: Suchtrupps haben in Indonesien ein Flugzeugwrack entdeckt. Es handelt sich um die Maschine, die am Mittwoch mit 50 Menschen an Bord verschollen war.
2 von 11
Die schlimmsten Befürchtungen sind wahr geworden: Suchtrupps haben in Indonesien ein Flugzeugwrack entdeckt. Es handelt sich um die Maschine, die am Mittwoch mit 50 Menschen an Bord verschollen war.
3 von 11
Die schlimmsten Befürchtungen sind wahr geworden: Suchtrupps haben in Indonesien ein Flugzeugwrack entdeckt. Es handelt sich um die Maschine, die am Mittwoch mit 50 Menschen an Bord verschollen war.
4 von 11
Die schlimmsten Befürchtungen sind wahr geworden: Suchtrupps haben in Indonesien ein Flugzeugwrack entdeckt. Es handelt sich um die Maschine, die am Mittwoch mit 50 Menschen an Bord verschollen war.
5 von 11
Die schlimmsten Befürchtungen sind wahr geworden: Suchtrupps haben in Indonesien ein Flugzeugwrack entdeckt. Es handelt sich um die Maschine, die am Mittwoch mit 50 Menschen an Bord verschollen war.
6 von 11
Die schlimmsten Befürchtungen sind wahr geworden: Suchtrupps haben in Indonesien ein Flugzeugwrack entdeckt. Es handelt sich um die Maschine, die am Mittwoch mit 50 Menschen an Bord verschollen war.
7 von 11
Die schlimmsten Befürchtungen sind wahr geworden: Suchtrupps haben in Indonesien ein Flugzeugwrack entdeckt. Es handelt sich um die Maschine, die am Mittwoch mit 50 Menschen an Bord verschollen war.
8 von 11
Die schlimmsten Befürchtungen sind wahr geworden: Suchtrupps haben in Indonesien ein Flugzeugwrack entdeckt. Es handelt sich um die Maschine, die am Mittwoch mit 50 Menschen an Bord verschollen war.
9 von 11
Die schlimmsten Befürchtungen sind wahr geworden: Suchtrupps haben in Indonesien ein Flugzeugwrack entdeckt. Es handelt sich um die Maschine, die am Mittwoch mit 50 Menschen an Bord verschollen war.

Jakarta - Die schlimmsten Befürchtungen sind wahr geworden: Suchtrupps haben in Indonesien ein Flugzeugwrack entdeckt. Es handelt sich um die Maschine, die am Mittwoch mit 50 Menschen an Bord verschollen war.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare