Französin in Nordkenia von Piraten entführt

Nairobi - Mutmaßliche somalische Piraten haben eine Französin entführt. Ein westlicher Gewährsmann sagte, die Frau sei von der Insel Manda ganz in der Nähe der bei Touristen beliebten Ortschaft Lamu verschleppt worden.

Ein Einwohner von Lamu, Muhidin Athman, erklärte, gegen 03.00 Uhr seien Schüsse zu hören gewesen. Die Französin besitze ein Haus auf der Insel und verbringe dort etwa sechs Monate pro Jahr.

Anfang September war in der Nähe von Lamu ein Brite von Piraten erschossen worden. Seine Frau wurde aus einer Touristenanlage entführt.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.