Gepard im Tierpark ertrunken

Herberstein - Tragischer Unfall in einem Tiergarten in der Steiermark: Vor den Augen zahlreicher Zuschauer ist ein Gepard ertrunken. Wie es zu dem Unglück kam: 

Zwei Geparde liefen im Landestiergarten Herberstein über einen zugefrorenen Teich. Plötzlich brachen beide Rabutiere ein. Ein Gepard konnte in einer spektakulären Rettungsaktion - das Tier musste zunächst betäubt werden - befreit werden. Für den anderen Geparden jedoch kam jede Hilfe zu spät. Das Tier war vermutlich unter das Eis geraten und ist dann weitergeschwommen.

Die schrägsten Tiere der Welt

Die schrägsten Tiere der Welt

be

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.