Zuschauer telefoniert im Gerichtssaal - Haft!

Dublin - Es ist selten eine gute Idee, sein Telefon in einem Gerichtssaal klingeln zu lassen. Dass es noch schlechter ist, das Telefonat anzunehmen, erfuhr nun ein Zuschauer in Nordirland.

Der Richter des Zivilprozesses in Londonderry hatte den 36-Jährigen am Mittwoch aufgefordert, das klingelnde Telefon auszumachen. Stattdessen ging der Mann ans Telefon und führte ein kurzes Gespräch. Für absichtliche Störung verhängte der Richter zwei Stunden Haft und 200 Pfund (250 Euro) Strafe.

Die kuriosesten Gesetze aus aller Welt

Die kuriosesten Gesetze aus aller Welt

Dabei zeigte er sich noch gnädig. Die Höchststrafe für dieses Vergehen beträgt einen Monat Haft und 2.500 Pfund Strafe.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.