Gigantischer Ölaufsauger soll Ölpest bekämpfen 

+
Der Riesen-Ölaufsauger "A Whale"

New Orleans - Im Kampf gegen die Ölpest im Golf von Mexiko wird jetzt ein gigantischer Ölaufsauger getestet.

Das einer taiwanischen Firma gehörende Schiff soll, wenn alles gut geht, Millionen Tonnen mit ölverseuchtes Wasser täglich aufnehmen. Das Schiff mit dem passenden Namen "A Whale" ("Ein Wal") ist 3,5 Fußballfelder lang und 10 Stockwerke hoch. Ein Sprecher des taiwanischen Unternehmens TMT Group bestätigte, dass die Tests mit dem umgebauten Öltanker am Samstag begannen. Sie sollen nach Angaben der US-Küstenwacht 48 Stunden dauern. Das Schiff wurde erst nach der Explosion auf der Bohrinsel “Deepwater Horizon“ am 20. April umgebaut.

apn

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.