Hund im Eisblock vor Haus abgestellt

+
Der tiefgefrorene Hund im Eisblock

Columbia  - Was sind das für für Menschen? Unbekannte haben vor einem Haus in British Columbia (Kanada) einen Eisblock abgestellt. Darin eingeschlossen war ein tiefgefrorener Border Collie:

Noch ist völlig unklar, was hinter der Tat steckt. Die örtliche Tierschutzorganisation sprach von einem "bizzaren und unfassbaren" Fall. Der Grundstücksbesitzer schaltete sofort die Behörden ein.

Die zuständigen Kontrolleure tauten das Tier auf. Erstes Obduktionsergebnis: Das Tier hatte Dreck im Maul und wies Verletzungen wie nach einem Kampf mit einem anderen Tier auf. Nach Vermutungen der Tierschützer wurde der Eisblock in einem Abfallbehälter hergestellt.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.