Muslime protestieren gegen New Yorker Polizei

New York - Mehrere hundert Muslime haben am Freitag gegen Überwachungsaktionen der New Yorker Polizei (NYPD) in muslimischen Wohngebieten protestiert.

Sie planten einen Protestmarsch zum NYPD-Hauptquartier in Manhattan. Zu Zusammenstößen mit der Polizei kam es nicht. Recherchen der Nachrichtenagentur AP hatten kürzlich ergeben, dass die Polizei in Zusammenarbeit mit dem Geheimdienst CIA jahrelang systematisch jeden Aspekt des muslimischen Lebens in der Stadt ausgekundschaftet hatte. Moscheen, Studentengruppen, Koranschulen, Restaurants und arabische Taxifahrer wurden überwacht.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.