Irische Richter jetzt oben ohne

Dublin - Weg mit alten Zöpfen: Irische Richter haben ihre Perücken ausrangiert. Am Freitag durften sie zum ersten Mal seit Jahrhunderten oben ohne Recht sprechen. Dafür gibt es einen praktischen Grund:

Zum ersten Mal seit Jahrhunderten durften die Richter am Freitag barhäuptig Recht sprechen. Die Vorschrift, den Kopf nach britischen Vorbild mit einer traditionellen Perücke zu bedecken, wurde aus Spargründen abgeschafft. Bislang wurde jeder neue Richter mit einer in London gefertigten, weiß gefärbten Roßhaarperücke ausgestattet, die den Staat 2.200 Euro kostete.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.