Kapitän der "Hansa Stavanger" entlassen

+
Der Kapitän der "Hansa Stavanger" entlassen.

Hamburg - Der Kapitän des monatelang von Piraten entführten Hamburger Frachters “Hansa Stavanger“, Krzysztof Kotiuk, ist nach Medienberichten entlassen worden.

Die Reederei Leonhardt & Blumberg habe dies mit wirtschaftlichen Problemen begründet. Eine Stellungnahme des Unternehmens war am Dienstag zunächst nicht zu erhalten. Im April dieses Jahres waren Kotiuk und seine Crew von somalischen Seeräubern überfallen worden.

Lesen Sie auch:

Focus: "Hansa Stavanger"-Kapitän will Schadenersatz

"Hansa Stavanger": Jetzt spricht der Kapitän

Kapitän der "Hansa Stavanger" in München

Erst vier Monate später gaben die Piraten das Schiff gegen ein Lösegeld in Millionenhöhe wieder frei. Der Kapitän, der in München lebt,  hatte nach der Freilassung Vorwürfe gegen die Reederei erhoben und behauptet, man habe sich zu wenig um die Besatzung gekümmert.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.